Verantwortungsvoll investieren: Innovationen und Chancen gehen Hand in Hand

27.11.2018

Download

Hamish Chamberlayne, Head of SRI, geht davon aus, dass Fragen der Nachhaltigkeit für Unternehmen, Anleger und aktive Vermögensverwalter weiter an Bedeutung gewinnen werden.


Welches sind die zentralen Themen, die 2019 maßgeblichen Einfluss auf die Märkte haben werden?

Die langfristigen Trends, die wir analysieren, haben sich nicht verändert. Allerdings könnten sich durch die jüngste Marktvolatilität Kaufgelegenheiten eröffnet haben. Nachhaltigkeitsthemen gewinnen weiter an Bedeutung, und aktive Vermögensverwalter leisten einen positiven Beitrag, indem sie bewusst solchen Unternehmen Kapital anvertrauen, die zu einer nachhaltigen Zukunft unseres Planeten beitragen, und nicht jenen, die Schaden anrichten. Die so genannte „Great Acceleration“ (große Beschleunigung) der vergangenen Jahrzehnte hat zu einem explosionsartigen Anstieg des Bedarfs an Energie, Boden und Wasser geführt. Mittlerweile sind der damit einhergehende Klimawandel und die Umweltzerstörung zu offensichtlich, als dass sie noch länger ignoriert werden könnten. Um den Leiter der Umweltschutzorganisation WWF (World Wildlife Fund) zu zitieren: „Wir sind die erste Generation, die sich der Auswirkungen unseres Handelns auf den Planeten voll bewusst ist, und die letzte, die es in der Hand hat, etwas dagegen zu tun”.

Zahlreiche Unternehmen haben erkannt, dass ein nachhaltiger Ansatz bei der Güterherstellung und der Erbringung von Dienstleistungen sowie die Entwicklung von Lösungen für soziale und ökologische Probleme durchaus lohnend sein können. Wir beziehen all diese Aspekte in unsere Überlegungen ein, wenn wir die Qualität eines Unternehmens und die Nachhaltigkeit seines (auch künftigen) Handelns beurteilen.


Wo sehen Sie aktuell die wichtigsten Chancen und Risiken in Ihrer Anlageklasse?

Beim Thema Nachhaltigkeit sehen wir ein äußerst breites Spektrum von Möglichkeiten. Wir erleben einen rapiden Ausbau der erneuerbaren Energien, auf unseren Straßen werden wesentlich mehr Elektroautos rollen, und Milliarden zusätzlicher internetfähiger Geräte werden mit ihren Halbleitern und Mikrochips riesige Datenmengen erfassen und generieren. All diese Daten werden in der Cloud gespeichert werden, was entsprechende Speicherkapazitäten erfordert. Sie werden von Softwareprogrammen analysiert und nutzbar gemacht werden – zur Erreichung von Effizienzgewinnen, zur Steigerung der Produktivität und zur Wertschaffung. Wir analysieren nicht nur die Aktien vieler Unternehmen, die in diesen Bereichen führend sind, sondern auch die von Firmen aus dem Konsumsektor, die eine Vorreiterrolle bei dem Bemühen spielen, die Kreislaufwirtschaft voranzubringen. Des Weiteren richtet sich unsere Aufmerksamkeit auf Kranken- und Lebensversicherer, Gesundheitsdienstleister, Spezialisten für Wassertechnologie und elektrische Sicherheit sowie auf Anbieter in den Bereichen Architektur, Bildung und Unterhaltung. Wir gehen auch davon aus, dass die Ölpreise wieder sinken werden – vom Standpunkt der Produzenten ist ein hoher Ölpreis im Grunde kontraproduktiv, da er Innovations- und Substitutionsprozesse nur noch beschleunigt.


Wie hat sich Ihr Ansatz beziehungsweise Ihr Ausblick auf 2019 durch die Erfahrungen verändert, die Sie 2018 gesammelt haben?

Unsere Strategie rückt zehn Anlagethemen in den Fokus. Wir untersuchen in diesem Rahmen Unternehmen, die Lösungen für langfristige ökologische und soziale Megatrends anbieten. Nachhaltigkeit und Innovation sind eng miteinander verbunden. Wir können deshalb von neuen Lösungen profitieren und zugleich dazu beitragen, dass die disruptiven Entwicklungen, die mit Innovationsprozessen oft einhergehen, vermieden werden.

Als aktive Vermögensverwalter, die vor allem an die langfristige Rendite denken, müssen wir das Kapital unserer Kunden auf kluge Weise in produktive, verantwortungsvolle Investments lenken. Im Endeffekt fließen diese Faktoren in unsere Überlegungen zur Qualität eines Unternehmens und zur Nachhaltigkeit seines künftigen Handelns mit ein. Auf kürzere Sicht kommt es immer wieder zu einer „Mean Reversion“ (Rückkehr zum langfristigen Mittel), und wenn dies der Fall ist, sollten wir nie den Unterschied zwischen Bewertung und tatsächlichem Wert vergessen. Viele Faktoren können zu kurzfristigen Schwankungen der Bewertungen führen, unter anderem die Zinsen. Auf lange Sicht wird jedoch nach unserer Überzeugung das Wachstum immer den größten Wert für Anleger schaffen. Langfristige Anlageerträge zu generieren bedeutet nach unserer Auffassung naturgemäß, in Nachhaltigkeit zu investieren.



Welche Themen könnten die Märkte 2019 in eine neue Richtung lenken? Antworten liefert unsere Infografik zum Herunterladen




Die vorstehenden Einschätzungen sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können von denen anderer Personen/Teams bei Janus Henderson Investors abweichen. Die Bezugnahme auf einzelne Wertpapiere, Fonds, Sektoren oder Indizes in diesem Artikel stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zu deren Erwerb oder Verkauf dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Performance-Angaben beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste, aber keine wiederkehrenden Gebühren oder sonstigen Ausgaben des Fonds.

Der Wert einer Anlage und die Einkünfte aus ihr können steigen oder fallen. Es kann daher sein, dass Sie nicht die gesamte investierte Summe zurückerhalten.

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Anlageberatung dar.

Zu Werbezwecken.


Wichtige Informationen

Bitte lesen Sie die folgenden wichtigen Informationen zu den in diesem Artikel genannten Fonds.

Janus Henderson Global Sustainable Equity Fund

Dieses Dokument ist ausschließlich für professionelle Anleger und nicht für die breite Öffentlichkeit gedacht.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf die künftige Wertentwicklung. Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können sowohl fallen als auch steigen, und Anleger erhalten unter Umständen den ursprünglich investierten Betrag nicht vollständig zurück. Annahmen zur Höhe der Steuersätze sowie Steuerbefreiungen hängen von der persönlichen Steuersituation des Anlegers ab und können sich im Zuge einer Änderung dieser Situation bzw. der Gesetze ändern.

Bei einer Anlage über einen Drittanbieter empfehlen wir, sich bei diesem direkt über Einzelheiten wie Gebühren, Performance und Geschäftsbedingungen zu erkundigen, da diese je nach Drittanbieter erheblich voneinander abweichen können.

Die Angaben in diesem Dokument sind nicht als Beratung gedacht und sollten nicht als solche verstanden werden. Das vorliegende Dokument ist weder eine Empfehlung noch Teil einer Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Anlageprodukts.

Ein Antrag auf Zeichnung von Anteilen erfolgt ausschließlich basierend auf den Informationen im Verkaufsprospekt (einschließlich aller maßgeblichen Begleitdokumente), der wichtige Angaben zu den Anlagebeschränkungen enthält. Dieses Material ist lediglich als Zusammenfassung gedacht. Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Verkaufsprospekt des Fonds und gegebenenfalls die wesentlichen Anlegerinformationen lesen. Der Prospekt des Fonds und die wesentlichen Anlegerinformationen sind in englischer, französischer, deutscher und italienischer Sprache verfügbar. Die Satzung der Gesellschaft ist in englischer Sprache verfügbar. Jahres- und Halbjahresberichte stehen in englischer und deutscher Sprache zur Verfügung. Alle genannten Dokumente können kostenlos bei Janus Henderson Investors an folgender Adresse angefordert werden: 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE.

Herausgegeben von Janus Henderson Investors. Janus Henderson Investors ist der Name, unter dem Anlageprodukte und -dienstleistungen von Janus Capital International Limited (Registrierungsnummer 3594615), Henderson Global Investors Limited (Registrierungsnummer 906355), Henderson Investment Funds Limited (Registrierungsnummer 2678531), AlphaGen Capital Limited (Registrierungsnummer 962757), Henderson Equity Partners Limited (Registrierungsnummer 2606646) (jeweils in England und Wales mit Sitz in 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE eingetragen und durch die Financial Conduct Authority reguliert) und Henderson Management S.A. (Registrierungsnummer B22848 mit Sitz in 2 Rue de Bitbourg, L-1273, Luxemburg, und durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier reguliert) zur Verfügung gestellt werden.

Telefongespräche können zum gegenseitigen Schutz aufgezeichnet werden, um den Kundenservice zu verbessern und um die Einhaltung behördlicher Aufzeichnungspflichten zu gewährleisten.

Der Prospekt des Fonds ist in englischer, französischer, spanischer, deutscher und niederländischer Sprache verfügbar. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind in englischer, dänischer, deutscher, finnischer, französischer, italienischer, norwegischer, spanischer, schwedischer und niederländischer Sprache erhältlich. Die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte stehen in englischer Sprache zur Verfügung. Alle genannten Dokumente können kostenlos bei den lokalen Niederlassungen von Janus Henderson Investors an folgenden Adressen angefordert werden: für Anleger aus dem Vereinigten Königreich, aus Schweden und Skandinavien in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AE, für Anleger aus Italien in Via Dante 14, 20121, Mailand, Italien, und für Anleger aus den Niederlanden in Roemer Visscherstraat 43-45, 1054 EW Amsterdam, Niederlande; bei der Raiffeisen Bank International AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien, als österreichischer Zahlstelle; bei der BNP Paribas Securities Services, 3, rue d’Antin, F-75002 Paris, als französischer Zahlstelle; bei Marcard, Stein & Co, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, als der Informationsstelle des Fonds in Deutschland; bei CACEIS Belgium S.A., Avenue du Port 86 C b320, B-1000 Brüssel, als Finanzdienstleister in Belgien; bei dem spanischen Repräsentanten Allfunds Bank S.A. Estafeta, 6 Complejo Plaza de la Fuente, La Moraleja, Alcobendas 28109 Madrid, dem Repräsentanten in Singapur Janus Henderson Investors (Singapore) Limited, 138 Market Street #34-03/04 CapitaGreen, Singapore 048946, beziehungsweise dem Schweizer Repräsentanten BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich, der auch als Zahlstelle in der Schweiz fungiert.

besondere Risiken

  • Der Fonds sollte ausschließlich als eine von mehreren Komponenten eines diversifizierten Anlageportfolios genutzt werden. Anleger sollten den Anteil ihres in diesen Fonds investierten Portfolios sorgfältig prüfen.
  • Der Fonds könnte Geld verlieren, wenn eine Gegenpartei, mit der er Handel treibt, ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Fonds nicht nachkommen kann oder will.
  • ​Aktien können schnell an Wert verlieren und sind für gewöhnlich mit höheren Risiken behaftet als Anleihen oder Geldmarktinstrumente. Daher kann der Wert der Anlage fallen.
  • Wenn der Fonds oder eine bestimmte Anteilsklasse des Fonds eine Reduzierung der Risiken (z. B. Wechselkursschwankungen) anstrebt, können die hierzu dienenden Maßnahmen unwirksam, nicht verfügbar oder nachteilig sein.
  • Wertpapiere des Fonds könnten schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis schwer verkäuflich sein, insbesondere bei extremen Marktbedingungen mit fallenden Vermögenspreisen, wodurch das Risiko von Anlageverlusten steigt.
  • ​Der Fonds verfolgt einen nachhaltigen Anlageansatz, der zur Folge haben kann, dass der Fonds in bestimmten Sektoren über- und/oder untergewichtet ist. Seine Wertentwicklung kann daher von Fonds mit ähnlichem Anlageziel, die jedoch bei der Auswahl von Wertpapieren keine nachhaltigen Anlagekriterien berücksichtigen, abweichen.

Risikobewertung

Teilen

Wichtige Botschaft