Klimaschonend investieren - eine Win-Win-Situation?

07.05.2019

Download

Niedrige CO2-Emissionen sind ein wichtiges Merkmal unseres Investmentansatzes: Die Janus Henderson Global Sustainable Equity Strategie investiert seit 28 Jahren klimaschonend. Der Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft ist alternativlos – aber bringt er neben dem Klima auch Anlegern Vorteile?


In der Krise: Kosten von Naturkatastrophen

Quelle: Getty Images

Die Rolle, die fossile Brennstoffe in der Geschichte der wirtschaftlichen Entwicklung und des sozialen Fortschritts spielen, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Inzwischen aber befinden wir uns in der Phase, in der die Kosten die zusätzlichen Vorteile überwiegen. Klimawandel, Luftverschmutzung und Plastikmüll stellen uns vor riesige Probleme und eine ernste Krise.

Die in Paris ansässige Internationale Energieagentur gab kürzlich ernüchternde Zahlen bekannt. Demnach ist die globale Energienachfrage 2018 um 2,3 Prozent gestiegen und wurde der Zuwachs vor allem mithilfe fossiler Brennstoffe gedeckt. Gleichzeitig war der Kohlendioxidgehalt in der Atmosphäre noch nie so hoch wie heute.

In einigen Regionen und Ländern wie der Europäischen Union und Großbritannien sind die Emissionen gesunken, während China, die USA und Indien besonders hohe Zuwächse verzeichnen. Schuld daran sind die Extremwetterlagen im letzten Jahr, die einen höheren Energiebedarf für Klimaanlagen im Sommer und Heizung im Winter zur Folge hatten. Der Anstieg der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien um 7 Prozent im Jahr 2018 hielt nicht mit der Nachfrage Schritt und deckte nicht einmal die Hälfte der weltweit zusätzlichen Stromnachfrage. Bei dem im Februar in Dubai veranstalteten Forum zum Klimawandel wurde denn auch die entscheidende Rolle der erneuerbaren Energien als wirtschaftlich attraktive Lösung für viele durch den Klimawandel verursachte Probleme hervorgehoben.

Was für Länder wirtschaftlich sinnvoll ist, ist es auch für unseren Anlageansatz des nachhaltigen Investierens: Seit Langem weisen wir auf die negativen Folgen der fossilen Brennstoffindustrie hin. Mit unserer Strategie verfolgen wir seit ihrer Auflegung im Jahr 1991 einen klimafreundlichen Ansatz. Wichtig ist unseres Erachtens, dass es sich schon heute lohnt, klimaneutral zu investieren, obwohl es sicher noch viele Jahrzehnte dauern wird, bis der Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft geschafft ist. Tatsächlich betrachten wir Kapitalanlagen mit geringem CO2-Fußabdruck als eine Strategie, von der Klima und Anleger gleichermaßen profitieren können.

Der Grund ist das wirtschaftliche Prinzip des Substitutionseffekts. In den letzten fünf Jahren ist der Preis für erneuerbare Energietechnologien um bis zu 80 Prozent gesunken. Wind und Sonne sind heute in vielen Teilen der Welt die wirtschaftlichsten Formen der Stromerzeugung, und zwar ohne Subventionen. Bei Batterien sind die Kosten ähnlich stark gesunken, und langsam nähern wir uns Elektrofahrzeugen mit großer Reichweite und wettbewerbsfähigen Preisen. Selbst bei dem niedrigen Ölpreis von 50 US-Dollar pro Barrel, wie wir ihn im vergangenen Dezember gesehen haben, kann Öl nicht mit Strom aus Wind oder Sonne konkurrieren.

In der Krise: Luftverschmutzung

Quelle: Getty Images

Den Übergang zu CO2-armer Energie betrachten wir als einen Generationen übergreifenden Anlagetrend, der unaufhaltsam ist. Die Investitionen in alternative Technologien wurden auch in Zeiten nicht gedrosselt, in denen die Preise für fossile Brennstoffe gesunken sind. Dagegen sind höhere Preise für fossile Energieträger der Nagel zu ihrem Sarg, denn sie beschleunigen den Trend zu günstigeren, saubereren Alternativen. Zwar wird der Weg dorthin nicht geradlinig verlaufen. Aber auf Sicht der kommenden zehn Jahre wagen wir die Prognose, dass Investitionen in fossile Brennstoffe ein Verlustgeschäft sein werden. Immer näher rückt der Zeitpunkt, an dem der Verbrauch fossiler Brennstoffe seinen Höhepunkt erreicht – und dann beginnt der Niedergang der fossilen Brennstoffindustrie.

Auf der anderen Seite beinhalten neue Technologien, die Lösungen für drängende Umweltprobleme bieten, ein hohes Wachstums- und Anlagepotenzial. Zudem sind wir sicher, dass in zehn Jahren viel mehr Elektroautos auf unseren Straßen fahren und deutlich mehr erneuerbarer Strom aus unseren Steckdosen kommen wird.

In der Krise: Plastikmüll in den Ozeanen

Quelle: Getty Images

Klimaschonend investieren bedeutet aber nicht nur, auf Anlagen in fossile Brennstoffe zu verzichten. Denn es gibt viele Branchen, die sich im Zuge des Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Energieversorgung grundlegend verändern werden. Ebenso beinhaltet das Investieren in saubere Technologien viel mehr als nur Anlagen in Wind- und Solarenergie. Hierfür bieten sich viele verschiedene Arten von Unternehmen an mit einem breiten Spektrum von Technologien und Lösungen in den Bereichen Energie, Stromerzeugung, Transport, Infrastruktur und Immobilien.

Aktive, klimaschonende Kapitalanlagen kombiniert mit diszipliniertem Risikomanagement

Wichtig ist, dass wir trotz unseres hoch aktiven, CO2-armen Anlageansatzes in der Lage sind, ein gut diversifiziertes, globales Aktienportfolio mit ausgewogenen Risikomerkmalen und einem geringen Tracking Error verglichen mit dem MSCI World Index aufzubauen. Möglich ist dies durch unseren auf viele verschiedene Themen setzenden Anlagerahmen für nachhaltiges Investieren, der uns ein reichhaltiges Universum bietet, aus dem wir unsere Unternehmen auswählen können.

Unser klimaschonender Anlageansatz besteht aus mehreren Ebenen


Als aktive Anleger stehen wir im Dialog mit den Unternehmen, in die wir investieren. Die Reduktion der CO2-Emissionen haben wir in diesem Jahr zu einem Kernthema dieses Dialogs erklärt. So wollen wir unsere Portfoliounternehmen ermutigen, Kurs in Richtung CO2-Neutralität zu nehmen.

Quellen für Treibhausgasemissionen

Quelle: UN IPCC Fifth Assessment Report (2014). UN FAO Food Wastage Footprint (2013)

Quelle: Janus Henderson Investors, December 2018

Wir glauben, dass nur aktiv gemanagte Fonds ein wirklich CO2-armes Portfolio bieten und gleichzeitig gezielt in Unternehmen investieren können, die eine wichtige Rolle beim Übergang zu einer klimaschonenden Wirtschaft spielen.

Messung des CO2-Fußabdrucks der Anlagestrategie

Wir definieren unseren CO2-Fußabdruck als die mit unserem Unternehmen und seiner Wertschöpfungskette direkt und indirekt verbundenen Emissionen. Gemessen wird der CO2-Fußabdruck in Tonnen Kohlendioxid-Äquivalent (t CO2e). Dieser Wert ermöglicht den Vergleich der verschiedenen Treibhausgase in Form einer CO2-Einheit. Gemäß den Daten der Institutional Shareholder Services Inc. (ISS) zum Klimawandel ist unsere Strategie gemessen an den Scope 1-, Scope 2- und Scope 3-Emissionen deutlich weniger CO2-intensiv als ihre Benchmark (MSCI World Total Return Index).

Leider stehen uns keine Angaben über den in den Produkten unserer Strategie enthaltenen Kohlenstoff zur Verfügung. Aber aufgrund der Ausrichtung der Strategie auf Nachhaltigkeit und insbesondere der Tatsache, dass wir nicht in fossile Brennstoffe oder umstrittene Branchen investieren, schätzen wir, dass ihre CO2-Performance deutlich besser ausfallen würde, wenn wir dies messen könnten.

Unsere Strategie schneidet beim Vergleich mit ihrer Benchmark deutlich besser ab.

Quelle: Janus Henderson Investors, ISS Climate Impact, neuste Daten vom 31. Dezember ??2019??. Benchmark: MSCI World Total Return Index.

Erfahren Sie mehr über die von uns bevorzugten Aktien im folgenden Dokument:






Die vorstehenden Einschätzungen sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können von denen anderer Personen/Teams bei Janus Henderson Investors abweichen. Die Bezugnahme auf einzelne Wertpapiere, Fonds, Sektoren oder Indizes in diesem Artikel stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zu deren Erwerb oder Verkauf dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Performance-Angaben beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste, aber keine wiederkehrenden Gebühren oder sonstigen Ausgaben des Fonds.

Der Wert einer Anlage und die Einkünfte aus ihr können steigen oder fallen. Es kann daher sein, dass Sie nicht die gesamte investierte Summe zurückerhalten.

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Anlageberatung dar.

Zu Werbezwecken.


Wichtige Informationen

Bitte lesen Sie die folgenden wichtigen Informationen zu den in diesem Artikel genannten Fonds.

Janus Henderson Global Sustainable Equity Fund

Dieses Dokument ist ausschließlich für professionelle Anleger und nicht für die breite Öffentlichkeit gedacht.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf die künftige Wertentwicklung. Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können sowohl fallen als auch steigen, und Anleger erhalten unter Umständen den ursprünglich investierten Betrag nicht vollständig zurück. Annahmen zur Höhe der Steuersätze sowie Steuerbefreiungen hängen von der persönlichen Steuersituation des Anlegers ab und können sich im Zuge einer Änderung dieser Situation bzw. der Gesetze ändern.

Bei einer Anlage über einen Drittanbieter empfehlen wir, sich bei diesem direkt über Einzelheiten wie Gebühren, Performance und Geschäftsbedingungen zu erkundigen, da diese je nach Drittanbieter erheblich voneinander abweichen können.

Die Angaben in diesem Dokument sind nicht als Beratung gedacht und sollten nicht als solche verstanden werden. Das vorliegende Dokument ist weder eine Empfehlung noch Teil einer Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Anlageprodukts.

Ein Antrag auf Zeichnung von Anteilen erfolgt ausschließlich basierend auf den Informationen im Verkaufsprospekt (einschließlich aller maßgeblichen Begleitdokumente), der wichtige Angaben zu den Anlagebeschränkungen enthält. Dieses Material ist lediglich als Zusammenfassung gedacht. Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Verkaufsprospekt des Fonds und gegebenenfalls die wesentlichen Anlegerinformationen lesen. Der Prospekt des Fonds und die wesentlichen Anlegerinformationen sind in englischer, französischer, deutscher und italienischer Sprache verfügbar. Die Satzung der Gesellschaft ist in englischer Sprache verfügbar. Jahres- und Halbjahresberichte stehen in englischer und deutscher Sprache zur Verfügung. Alle genannten Dokumente können kostenlos bei Janus Henderson Investors an folgender Adresse angefordert werden: 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE.

Herausgegeben von Janus Henderson Investors. Janus Henderson Investors ist der Name, unter dem Anlageprodukte und -dienstleistungen von Janus Capital International Limited (Registrierungsnummer 3594615), Henderson Global Investors Limited (Registrierungsnummer 906355), Henderson Investment Funds Limited (Registrierungsnummer 2678531), AlphaGen Capital Limited (Registrierungsnummer 962757), Henderson Equity Partners Limited (Registrierungsnummer 2606646) (jeweils in England und Wales mit Sitz in 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE eingetragen und durch die Financial Conduct Authority reguliert) und Henderson Management S.A. (Registrierungsnummer B22848 mit Sitz in 2 Rue de Bitbourg, L-1273, Luxemburg, und durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier reguliert) zur Verfügung gestellt werden.

Telefongespräche können zum gegenseitigen Schutz aufgezeichnet werden, um den Kundenservice zu verbessern und um die Einhaltung behördlicher Aufzeichnungspflichten zu gewährleisten.

Der Prospekt des Fonds ist in englischer, französischer, spanischer, deutscher und niederländischer Sprache verfügbar. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind in englischer, dänischer, deutscher, finnischer, französischer, italienischer, norwegischer, spanischer, schwedischer und niederländischer Sprache erhältlich. Die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte stehen in englischer Sprache zur Verfügung. Alle genannten Dokumente können kostenlos bei den lokalen Niederlassungen von Janus Henderson Investors an folgenden Adressen angefordert werden: für Anleger aus dem Vereinigten Königreich, aus Schweden und Skandinavien in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AE, für Anleger aus Italien in Via Dante 14, 20121, Mailand, Italien, und für Anleger aus den Niederlanden in Roemer Visscherstraat 43-45, 1054 EW Amsterdam, Niederlande; bei der Raiffeisen Bank International AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien, als österreichischer Zahlstelle; bei der BNP Paribas Securities Services, 3, rue d’Antin, F-75002 Paris, als französischer Zahlstelle; bei Marcard, Stein & Co, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, als der Informationsstelle des Fonds in Deutschland; bei CACEIS Belgium S.A., Avenue du Port 86 C b320, B-1000 Brüssel, als Finanzdienstleister in Belgien; bei dem spanischen Repräsentanten Allfunds Bank S.A. Estafeta, 6 Complejo Plaza de la Fuente, La Moraleja, Alcobendas 28109 Madrid, dem Repräsentanten in Singapur Janus Henderson Investors (Singapore) Limited, 138 Market Street #34-03/04 CapitaGreen, Singapore 048946, beziehungsweise dem Schweizer Repräsentanten BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich, der auch als Zahlstelle in der Schweiz fungiert.

besondere Risiken

  • Der Fonds sollte ausschließlich als eine von mehreren Komponenten eines diversifizierten Anlageportfolios genutzt werden. Anleger sollten den Anteil ihres in diesen Fonds investierten Portfolios sorgfältig prüfen.
  • Der Fonds könnte Geld verlieren, wenn eine Gegenpartei, mit der er Handel treibt, ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Fonds nicht nachkommen kann oder will.
  • ​Aktien können schnell an Wert verlieren und sind für gewöhnlich mit höheren Risiken behaftet als Anleihen oder Geldmarktinstrumente. Daher kann der Wert der Anlage fallen.
  • Wenn der Fonds oder eine bestimmte Anteilsklasse des Fonds eine Reduzierung der Risiken (z. B. Wechselkursschwankungen) anstrebt, können die hierzu dienenden Maßnahmen unwirksam, nicht verfügbar oder nachteilig sein.
  • Wertpapiere des Fonds könnten schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis schwer verkäuflich sein, insbesondere bei extremen Marktbedingungen mit fallenden Vermögenspreisen, wodurch das Risiko von Anlageverlusten steigt.
  • ​Der Fonds verfolgt einen nachhaltigen Anlageansatz, der zur Folge haben kann, dass der Fonds in bestimmten Sektoren über- und/oder untergewichtet ist. Seine Wertentwicklung kann daher von Fonds mit ähnlichem Anlageziel, die jedoch bei der Auswahl von Wertpapieren keine nachhaltigen Anlagekriterien berücksichtigen, abweichen.

Risikobewertung

Janus Henderson Horizon Global Sustainable Equity Fund

Dieses Dokument ist ausschließlich für professionelle Anleger und nicht für die breite Öffentlichkeit gedacht.

Der Janus Henderson Horizon Fund (der „Fonds”) ist eine in Luxemburg am 30. Mai 1985 errichtete SICAV, die von Henderson Management S.A. verwaltet wird. Ein Antrag auf Zeichnung von Anteilen erfolgt ausschließlich basierend auf den Informationen im Verkaufsprospekt des Fonds (einschließlich aller maßgeblichen begleitenden Dokumente), der Angaben zu den Anlagebeschränkungen enthält. Dieses Dokument ist lediglich als Zusammenfassung gedacht. Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Verkaufsprospekt des Fonds sowie die wesentlichen Anlegerinformationen lesen. Der Verkaufsprospekt des Fonds sowie die wesentlichen Anlegerinformationen sind bei Henderson Global Investors Limited in dessen Funktion als Investment-Manager und Vertriebsgesellschaft erhältlich.

Herausgegeben von Janus Henderson Investors. Janus Henderson Investors ist der Name, unter dem Anlageprodukte und -dienstleistungen von Janus Capital International Limited (Registrierungsnummer 3594615), Henderson Global Investors Limited (Registrierungsnummer 906355), Henderson Investment Funds Limited (Registrierungsnummer 2678531), AlphaGen Capital Limited (Registrierungsnummer 962757), Henderson Equity Partners Limited (Registrierungsnummer 2606646) (jeweils in England und Wales mit Sitz in 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE eingetragen und durch die Financial Conduct Authority reguliert) und Henderson Management S.A. (Registrierungsnummer B22848 mit Sitz in 2 Rue de Bitbourg, L-1273, Luxemburg, und durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier reguliert) zur Verfügung gestellt werden.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Hinweis auf die künftige Wertentwicklung. In den Angaben zur Wertentwicklung werden Provisionen und Kosten, die bei der Zeichnung und Rückgabe von Anteilen anfallen, nicht berücksichtigt. Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können sowohl fallen als auch steigen, und Anleger erhalten unter Umständen den ursprünglich investierten Betrag nicht vollständig zurück. Annahmen zur Höhe der Steuersätze sowie Steuerbefreiungen hängen von der persönlichen Steuersituation des Anlegers ab und können sich im Zuge einer Änderung dieser Situation bzw. der Gesetze ändern. Bei einer Anlage über einen Drittanbieter empfehlen wir, sich bei diesem direkt über Einzelheiten wie Gebühren, Performance und Geschäftsbedingungen zu erkundigen, da diese je nach Drittanbieter erheblich voneinander abweichen können.

Die Angaben in diesem Dokument sind nicht als Beratung gedacht und sollten nicht als solche verstanden werden. Das vorliegende Dokument ist weder eine Empfehlung noch Teil einer Vereinbarung zum Kauf oder Verkauf eines Anlageprodukts.

Der Fonds ist zum Zweck der Verkaufsförderung im Vereinigten Königreich als Organismus zur gemeinsamen Anlage anerkannt. Potenzielle Anleger aus dem Vereinigten Königreich werden darauf hingewiesen, dass alle – oder die meisten – der durch das Aufsichtssystem des Vereinigten Königreichs gewährten Schutzmaßnahmen auf eine Anlage in den Fonds keine Anwendung finden und dass keine Entschädigung im Rahmen des United Kingdom Financial Services Compensation Scheme gewährt wird.

Der Prospekt des Fonds und die wesentlichen Anlegerinformationen sind in englischer, französischer, deutscher und italienischer Sprache verfügbar. Die Satzung, die Jahres- und Halbjahresberichte stehen in englischer Sprache zur Verfügung. Die wesentlichen Anlegerinformationen sind auch in Spanisch erhältlich. Alle genannten Dokumente können kostenlos bei den lokalen Niederlassungen von Janus Henderson Investors an folgenden Adressen angefordert werden: für Anleger aus dem Vereinigten Königreich, aus Schweden und Skandinavien in 201 Bishopsgate, London, EC2M 3AE, für Anleger aus Italien in Via Dante 14, 20121, Mailand, Italien, und für Anleger aus den Niederlanden in Roemer Visscherstraat 43-45, 1054 EW Amsterdam, Niederlande; bei der Raiffeisen Bank International AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien, als österreichischer Zahlstelle; bei der BNP Paribas Securities Services, 3, rue d’Antin, F-75002 Paris, als französischer Zahlstelle; bei Marcard, Stein & Co, Ballindamm 36, 20095 Hamburg, als der Informationsstelle des Fonds in Deutschland; bei CACEIS Belgium S.A., Avenue du Port 86 C b320, B-1000 Brüssel, als Finanzdienstleister in Belgien; bei dem spanischen Repräsentanten Allfunds Bank S.A. Estafeta, 6 Complejo Plaza de la Fuente, La Moraleja, Alcobendas 28109 Madrid, dem Repräsentanten in Singapur Janus Henderson Investors (Singapore) Limited, 138 Market Street, #34-03 / 04 CapitaGreen Singapore 048946, beziehungsweise dem Schweizer Repräsentanten BNP Paribas Securities Services, Paris, succursale de Zurich, Selnaustrasse 16, 8002 Zürich, der auch als Zahlstelle in der Schweiz fungiert. RBC Investor Services Trust Hong Kong Limited, eine Tochtergesellschaft des Joint Ventures der Holdinggesellschaft im Vereinigten Königreich, der RBC Investor Services Limited, 51/F Central Plaza, 18 Harbour Road, Wanchai, Hongkong, Tel: +852 2978 5656, ist der Repräsentant des Fonds in Hongkong.

besondere Risiken

  • ​Aktien können schnell an Wert verlieren und sind für gewöhnlich mit höheren Risiken behaftet als Anleihen oder Geldmarktinstrumente. Daher kann der Wert der Anlage fallen.
  • Wertpapiere des Fonds könnten schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis schwer verkäuflich sein, insbesondere bei extremen Marktbedingungen mit fallenden Vermögenspreisen, wodurch das Risiko von Anlageverlusten steigt.
  • ​Der Fonds verfolgt einen nachhaltigen Anlageansatz, der zur Folge haben kann, dass der Fonds in bestimmten Sektoren über- und/oder untergewichtet ist. Seine Wertentwicklung kann daher von Fonds mit ähnlichem Anlageziel, die jedoch bei der Auswahl von Wertpapieren keine nachhaltigen Anlagekriterien berücksichtigen, abweichen.

Risikobewertung

Teilen

Wichtige Botschaft