Asian Credit: where returns may actually match risk

09.07.2019

Download

​Nick Maroutsos, Co-Head of Global Bonds, sets out some of the reasons why Asia ex-Japan debt offers a potentially attractive destination for globally-minded bond investors.

 

For much of 2018, the allure of Asia ex-Japan bonds as a differentiated source of returns waned, while US yields grinded higher on the back of interest rate hikes by the US Federal Reserve (Fed) and expectations that Europe and Japan would eventually wind down their quantitative easing (QE) programmes. Subsequent developments, however, have breathed new life into the rationale for maintaining exposure to Asian debt. Slow growth forced Japan and Europe to delay monetary tightening and – after raising rates in December – the Fed pivoted to a more accommodative stance, sending Treasury yields lower across all maturities.

With 10-year Treasury yields at two-and-a-half-year lows, Asia ex-Japan debt can again be viewed as an attractive destination for globally-minded bond investors seeking to generate carry in a low return environment. This argument is further reinforced by the region’s sound fiscal position and the steady development of its capital markets.

It’s all relative

To be sure, with the exception of a few basket cases, bond yields are low globally. This is a reflection of growth concerns in what has become an extended economic cycle and the consequence of investors again being nudged towards riskier asset classes by persistently easy developed market monetary policy. As of mid-June, the yield on the Bloomberg Barclays US Aggregate Bond Index (US Agg) – comprised of government debt, investment grade corporate bonds and securitised debt – was 2.63%. A corresponding benchmark in the eurozone (Bloomberg Barclays Euro Aggregate Bond Index) yielded 0.25%, and the yield on a global benchmark (Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index) was 1.58%. A broad Asia ex-Japan bond index (Bloomberg Barclays Asia USD Investment Grade Bond Index), on the other hand, yielded 3.36%.

While yields are higher in absolute terms, of greater importance is the amount of return an investor potentially generates per unit of risk accepted. For the US Agg, with a duration¹ of 5.78 years, each unit of risk – as measured by a year of duration – carries with it 0.46% of yield. In Europe, a year of duration is accompanied by 0.04% of yield, while in Asia ex-Japan, it is a much more palatable 0.63%.

A case for corporates

When one isolates investment grade corporates from the broader bond universe, this advantage is even more pronounced given the presence of the credit risk premium. Spreads on Asia ex Japan investment grade corporates were 156 basis points² (bp) over their respective benchmark as of mid-June compared to 126bp in both the US and Europe. On a yield-per-unit of risk basis, one year of duration in Asia ex Japan corporates is matched with 0.77% of yield; in the US and Europe, the figures for investment grade corporates are 0.44% and 0.16%, respectively.

Chart 1: Regional investment grade corporate spreads over risk-free benchmarks
4
Source: Bloomberg, as at 14 June 2019
 
Furthermore, many of the region’s corporations are linked to the secular themes that are fuelling economic growth and reconfiguring societies. For example, over the past five years, nearly 50% of the region’s investment grade bond issuance has emanated from the financial sector. Key drivers are an increase in personal banking and growing usage of retirement programmes and insurance products as the region’s population seeks to protect its newfound wealth. A more robust regulatory framework in the wake of the late 1990s Asian Financial Crisis increased bondholder protections, and the infrastructure of debt markets has improved. Insurance companies and pension funds have also created natural buyers for domestic debt, adding additional liquidity to capital markets.
 
While the financial sector and government debt dominate new issuance, other sectors have also increased their presence in bond markets, among them industrials, utilities and energy companies. Many of these are tied to the region’s infrastructure boom and are often backed by high value physical assets and, in many cases, implicit government support. Banking, infrastructure and the increasing spending power of the consumer – with consumer discretionary companies being another source of new bond issuance – are all components of the region’s multi-year effort to advance its economies. Given these tailwinds, along with improved corporate governance, we believe that the credit premium, or the additional yield commanded by investors for holding these bonds over government bonds, may overstate the risks attached to Asian corporate issuers. Consequently, the persistently higher spreads these securities have provided compared to their developed market peers reinforce the argument that this asset class can serve as a source of attractive risk-adjusted returns.
 
Maturing markets
 
As with the credit risk premium, the liquidity premium embedded in the region’s corporate bonds may not accurately reflect positive recent developments. An increasing base of domestic buyers, in addition to international investors on the hunt for yield, have added depth to erstwhile shallow markets and, in the process, drawn in additional investors previously concerned about liquidity. Inclusion in global benchmarks has further improved market function as passive strategies must increase exposure to the region to match its rising share in global benchmarks.
 
International investors often prefer to purchase bonds denominated in hard currency, and the market has evolved to meet that need. In the seven years leading up to 2017, investment grade bonds issued in G3 currencies (euro, US dollar and Japanese yen) rose more than fourfold to US$231 billion. And while issuance slipped in 2018, it still exceeded US$200 billion for the second year running.
 
Chart 2: Asia ex-Japan G3 currency bond issuance
3
Source: Bloomberg, annual data, as at 31 December 2018. Denotes issuance across all credit ratings.
 
China has dominated corporate issuance, representing nearly 60% of total investment grade issuance over the past five years, but other countries have also expanded their bond markets. South Korea, Hong Kong, Indonesia and India have each issued more than US$40 billion in investment grade debt over the past five years.
 
Rewarding fiscal discipline
 
The region’s relatively strong fiscal position also adds to the argument that the credit risk premium currently assigned to it is overblown. A risk of holding hard currency debt is the mismatch between currencies in which an issuer’s revenues are generated and obligations are paid. With a country’s fiscal position a potential weight on its currency, hard-currency investors must be mindful of macro factors when selecting regions in which to invest. But here, many Asian countries pass the test as their ratios of total debt to gross domestic product (GDP) fall well below those of developed markets.
 
Weaker – but resilient – in a global slowdown
 
The rumours of QE’s demise were greatly exaggerated. Again faced with low yields in home markets, investors are seeking value where available. Just as during the years following the Global Financial Crisis, the Asia ex-Japan region looks to be an important source of global growth – and of investment returns. Still, risks remain. Implicit in low yields is a slowing global economy. Given connected supply chains, Asia would likely not escape a downdraft. A slowdown, however, is not the same as a recession. And while growth may subside, the secular themes propelling the region’s growth are largely linked to the consumer and infrastructure, putting Asia at an advantage over commodity-producing regions that would more acutely feel the brunt of an end to the global economic cycle.
 
1Duration measures the sensitivity of a bond's price to changes in interest rates. The longer a bond’s duration, the higher its sensitivity to changes in interest rates and vice versa.
 
2Basis point (bp) equals 1/100 of a percentage point. 1bp = 0.01%, 100bp = 1%.

Die vorstehenden Einschätzungen sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können von denen anderer Personen/Teams bei Janus Henderson Investors abweichen. Die Bezugnahme auf einzelne Wertpapiere, Fonds, Sektoren oder Indizes in diesem Artikel stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zu deren Erwerb oder Verkauf dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Performance-Angaben beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste, aber keine wiederkehrenden Gebühren oder sonstigen Ausgaben des Fonds.

Der Wert einer Anlage und die Einkünfte aus ihr können steigen oder fallen. Es kann daher sein, dass Sie nicht die gesamte investierte Summe zurückerhalten.

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Anlageberatung dar.

Zu Werbezwecken.


Wichtige Informationen

Bitte lesen Sie die folgenden wichtigen Informationen zu den in diesem Artikel genannten Fonds.

Janus Henderson Absolute Return Income Fund

Nur für institutionelle / erfahrene / akkreditierte Anleger / qualifizierte Vertriebspartner.

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben dienen ausschließlich zu Informations- oder allgemeinen Zwecken und sind nicht auf die speziellen Anforderungen einzelner Kunden zugeschnitten. Die Informationen in diesem Dokument dienen lediglich der Orientierung und sind weder als Angebot, Aufforderung oder Empfehlung bzw. Anlageberatung zu verstehen noch sollten sie als Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden.

Janus Henderson Capital Funds Plc ist ein nach irischem Recht gegründeter OGAW-Fonds mit Haftungstrennung zwischen den Fonds. Anlegern wird dringend empfohlen, Anlagen nur nach sorgfältiger Lektüre des aktuellen Verkaufsprospekts zu tätigen, der bei allen Vertriebs- und Zahlstellen bezogen werden kann und Informationen über Gebühren, Kosten und Risiken enthält. Eine Anlage in den Fonds ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet, und die Anteile des Fonds stehen nicht in allen Gerichtsbarkeiten zur Verfügung; nicht verfügbar sind sie für US-Personen.Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf künftige Ergebnisse zu.​​ Anlagerenditen sind Schwankungen unterworfen, und der Kapitalwert einer Anlage kann aufgrund von Markt- und Wechselkursbewegungen schwanken.Anteile können beim Verkauf mehr oder weniger wert sein als ihr ursprünglicher Anschaffungspreis.

Janus Henderson Group plc und ihre Tochtergesellschaften haften nicht bei unerlaubter Weitergabe dieses Materials als Ganzes oder in Teilen an Dritte oder für aus diesem Material zusammengestellte Informationen. Zudem garantieren sie nicht, dass die hierin enthaltenen Informationen richtig, vollständig oder aktuell sind und übernehmen keine Gewährleistung für die sich aus ihrer Nutzung ergebenden Ergebnisse. Alle Vermögensanlagen sind mit Risiken behaftet, die jeder Anleger bei seinen Entscheidungen berücksichtigen sollte.

Die Verbreitung dieses Dokuments oder der darin enthaltenen Informationen kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen und darf in keiner Gerichtsbarkeit oder unter keinen Umständen in Ländern verwendet werden, in denen dies ungesetzlich wäre.

​Herausgegeben in Europa von Janus Capital International Limited („JCIL“), zugelassen und beaufsichtigt durch die britische​ ​Financial Conduct Authority.​ Janus Capital International Limited („JCIL“) ist ein in Großbritannien registriertes Unternehmen, das bei seiner Geschäftstätigkeit den Gesetzen des Vereinigten Königreichs unterliegt. Janus Capital Funds plc. ist ein gemäß den Gesetzen von Irland registriertes Unternehmen.

​Der Prospektauszug (Ausgabe für die Schweiz), die Satzung sowie die Auszüge aus dem Jahres- und dem Halbjahresbericht sind in deutscher Sprache kostenlos beim Repräsentanten des Fonds in der Schweiz unter der Adresse: First Independent Fund Services Ltd („FIFS“), Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, Schweiz, erhältlich, Tel.: +41 (44)206 16 40, Fax: +41 (44)206 16 41 60 00, Website:​ ​​http://www.fifs.ch.​​​​ Zahlstelle in der Schweiz ist: Banque Cantonale de Genève, 17, quai de l’Ile, CH-1204 Genf. ​Die aktuellen Fondspreise können auf der Website​ ​​www.fundinfo.com ​​​eingesehen werden.​ Nur für qualifizierte, institutionelle Anleger und Vertriebspartner. Außerhalb der Schweiz richtet sich diese Information ausschließlich an professionelle Anleger. Nicht zur weiteren Verbreitung.

Diese Präsentation ist streng vertraulich. Sie darf nicht vervielfältigt und zu keinem anderen Zweck als der Einschätzung einer potenziellen Anlage in Produkte von Janus Capital International Limited oder der Inanspruchnahme ihrer Dienstleistungen durch den Empfänger dieser Präsentation genutzt werden und darf nur an die als Empfänger dieser Präsentation genannte natürliche bzw. juristische Person weitergegeben werden.

Telefongespräche können zum gegenseitigen Schutz aufgezeichnet werden, um den Kundenservice zu verbessern und um die Einhaltung behördlicher Aufzeichnungspflichten zu gewährleisten.

Janus Capital Management LLC ist als Anlageberater tätig. Janus, Intech und Perkins sind eingetragene Handelsmarken von Janus International Holding LLC. © Janus International Holding LLC. ​Weitere Informationen bzw. die Kontaktdaten der Repräsentanz von Janus in Ihrem Land finden Sie auf unserer Website unter ​​​www.janushenderson.com​​​​

besondere Risiken

  • Der Fonds sollte ausschließlich als eine von mehreren Komponenten eines diversifizierten Anlageportfolios genutzt werden. Anleger sollten sorgfältig prüfen, welchen Anteil ihres Portfolios sie in diesen Fonds investieren.
  • ​Ein Emittent einer Anleihe (oder eines Geldmarktinstruments) könnte nicht mehr in der Lage oder willens sein, die Zinsen zu zahlen oder das Kapital an den Fonds zurückzuzahlen. Wenn dies geschieht oder der Markt annimmt, dass dies der Fall sein könnte, wird der Wert der Anleihe fallen.
  • ​Zum Erreichen seines Anlageziels kann der Fonds Derivate einsetzen. Dies kann zu einer „Hebelwirkung“ führen, die das Anlageergebnis vergrößern kann, und Gewinne oder Verluste des Fonds können die Kosten des Derivats übersteigen. Mit Derivaten sind zudem andere Risiken verbunden, insbesondere das Risiko, dass eine Derivate-Gegenpartei ihren vertraglichen Verpflichtungen möglicherweise nicht nachkommt.
  • ​Ein Zinsanstieg (oder -rückgang) wirkt sich auf die Preise unterschiedlicher Wertpapiere unterschiedlich aus.  So fallen z.B. im Allgemeinen die Kurse von Anleihen, wenn die Zinsen steigen. Dieses Risiko ist für gewöhnlich umso höher, je länger die Laufzeit einer Anleihe ist.
  • Wertpapiere des Fonds könnten schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis schwer verkäuflich sein, insbesondere bei extremen Marktbedingungen mit fallenden Vermögenspreisen, wodurch das Risiko von Anlageverlusten steigt.

Risikobewertung

Janus Henderson Absolute Return Income Fund (EUR)

Nur für institutionelle / erfahrene / akkreditierte Anleger / qualifizierte Vertriebspartner.

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben dienen ausschließlich zu Informations- oder allgemeinen Zwecken und sind nicht auf die speziellen Anforderungen einzelner Kunden zugeschnitten. Die Informationen in diesem Dokument dienen lediglich der Orientierung und sind weder als Angebot, Aufforderung oder Empfehlung bzw. Anlageberatung zu verstehen noch sollten sie als Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden.

Janus Henderson Capital Funds Plc ist ein nach irischem Recht gegründeter OGAW-Fonds mit Haftungstrennung zwischen den Fonds. Anlegern wird dringend empfohlen, Anlagen nur nach sorgfältiger Lektüre des aktuellen Verkaufsprospekts zu tätigen, der bei allen Vertriebs- und Zahlstellen bezogen werden kann und Informationen über Gebühren, Kosten und Risiken enthält. Eine Anlage in den Fonds ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet, und die Anteile des Fonds stehen nicht in allen Gerichtsbarkeiten zur Verfügung; nicht verfügbar sind sie für US-Personen.Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf künftige Ergebnisse zu.​​ Anlagerenditen sind Schwankungen unterworfen, und der Kapitalwert einer Anlage kann aufgrund von Markt- und Wechselkursbewegungen schwanken.Anteile können beim Verkauf mehr oder weniger wert sein als ihr ursprünglicher Anschaffungspreis.

Janus Henderson Group plc und ihre Tochtergesellschaften haften nicht bei unerlaubter Weitergabe dieses Materials als Ganzes oder in Teilen an Dritte oder für aus diesem Material zusammengestellte Informationen. Zudem garantieren sie nicht, dass die hierin enthaltenen Informationen richtig, vollständig oder aktuell sind und übernehmen keine Gewährleistung für die sich aus ihrer Nutzung ergebenden Ergebnisse. Alle Vermögensanlagen sind mit Risiken behaftet, die jeder Anleger bei seinen Entscheidungen berücksichtigen sollte.

Die Verbreitung dieses Dokuments oder der darin enthaltenen Informationen kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen und darf in keiner Gerichtsbarkeit oder unter keinen Umständen in Ländern verwendet werden, in denen dies ungesetzlich wäre.

​Herausgegeben in Europa von Janus Capital International Limited („JCIL“), zugelassen und beaufsichtigt durch die britische​ ​Financial Conduct Authority.​ Janus Capital International Limited („JCIL“) ist ein in Großbritannien registriertes Unternehmen, das bei seiner Geschäftstätigkeit den Gesetzen des Vereinigten Königreichs unterliegt. Janus Capital Funds plc. ist ein gemäß den Gesetzen von Irland registriertes Unternehmen.

​Der Prospektauszug (Ausgabe für die Schweiz), die Satzung sowie die Auszüge aus dem Jahres- und dem Halbjahresbericht sind in deutscher Sprache kostenlos beim Repräsentanten des Fonds in der Schweiz unter der Adresse: First Independent Fund Services Ltd („FIFS“), Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, Schweiz, erhältlich, Tel.: +41 (44)206 16 40, Fax: +41 (44)206 16 41 60 00, Website:​ ​​http://www.fifs.ch.​​​​ Zahlstelle in der Schweiz ist: Banque Cantonale de Genève, 17, quai de l’Ile, CH-1204 Genf. ​Die aktuellen Fondspreise können auf der Website​ ​​www.fundinfo.com ​​​eingesehen werden.​ Nur für qualifizierte, institutionelle Anleger und Vertriebspartner. Außerhalb der Schweiz richtet sich diese Information ausschließlich an professionelle Anleger. Nicht zur weiteren Verbreitung.

Diese Präsentation ist streng vertraulich. Sie darf nicht vervielfältigt und zu keinem anderen Zweck als der Einschätzung einer potenziellen Anlage in Produkte von Janus Capital International Limited oder der Inanspruchnahme ihrer Dienstleistungen durch den Empfänger dieser Präsentation genutzt werden und darf nur an die als Empfänger dieser Präsentation genannte natürliche bzw. juristische Person weitergegeben werden.

Telefongespräche können zum gegenseitigen Schutz aufgezeichnet werden, um den Kundenservice zu verbessern und um die Einhaltung behördlicher Aufzeichnungspflichten zu gewährleisten.

Janus Capital Management LLC ist als Anlageberater tätig. Janus, Intech und Perkins sind eingetragene Handelsmarken von Janus International Holding LLC. © Janus International Holding LLC. ​Weitere Informationen bzw. die Kontaktdaten der Repräsentanz von Janus in Ihrem Land finden Sie auf unserer Website unter ​​​www.janushenderson.com​​​​

besondere Risiken

  • ​Ein Emittent einer Anleihe (oder eines Geldmarktinstruments) könnte nicht mehr in der Lage oder willens sein, die Zinsen zu zahlen oder das Kapital an den Fonds zurückzuzahlen. Wenn dies geschieht oder der Markt annimmt, dass dies der Fall sein könnte, wird der Wert der Anleihe fallen.
  • ​Zum Erreichen seines Anlageziels kann der Fonds Derivate einsetzen. Dies kann zu einer „Hebelwirkung“ führen, die das Anlageergebnis vergrößern kann, und Gewinne oder Verluste des Fonds können die Kosten des Derivats übersteigen. Mit Derivaten sind zudem andere Risiken verbunden, insbesondere das Risiko, dass eine Derivate-Gegenpartei ihren vertraglichen Verpflichtungen möglicherweise nicht nachkommt.
  • ​Ein Zinsanstieg (oder -rückgang) wirkt sich auf die Preise unterschiedlicher Wertpapiere unterschiedlich aus.  So fallen z.B. im Allgemeinen die Kurse von Anleihen, wenn die Zinsen steigen. Dieses Risiko ist für gewöhnlich umso höher, je länger die Laufzeit einer Anleihe ist.
  • Wertpapiere des Fonds könnten schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis schwer verkäuflich sein, insbesondere bei extremen Marktbedingungen mit fallenden Vermögenspreisen, wodurch das Risiko von Anlageverlusten steigt.

Risikobewertung

Janus Henderson Absolute Return Income Opportunities Fund

Nur für institutionelle / erfahrene / akkreditierte Anleger / qualifizierte Vertriebspartner.

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben dienen ausschließlich zu Informations- oder allgemeinen Zwecken und sind nicht auf die speziellen Anforderungen einzelner Kunden zugeschnitten. Die Informationen in diesem Dokument dienen lediglich der Orientierung und sind weder als Angebot, Aufforderung oder Empfehlung bzw. Anlageberatung zu verstehen noch sollten sie als Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden.

Janus Henderson Capital Funds Plc ist ein nach irischem Recht gegründeter OGAW-Fonds mit Haftungstrennung zwischen den Fonds. Anlegern wird dringend empfohlen, Anlagen nur nach sorgfältiger Lektüre des aktuellen Verkaufsprospekts zu tätigen, der bei allen Vertriebs- und Zahlstellen bezogen werden kann und Informationen über Gebühren, Kosten und Risiken enthält. Eine Anlage in den Fonds ist möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet, und die Anteile des Fonds stehen nicht in allen Gerichtsbarkeiten zur Verfügung; nicht verfügbar sind sie für US-Personen.Die Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt keine Rückschlüsse auf künftige Ergebnisse zu.​​ Anlagerenditen sind Schwankungen unterworfen, und der Kapitalwert einer Anlage kann aufgrund von Markt- und Wechselkursbewegungen schwanken.Anteile können beim Verkauf mehr oder weniger wert sein als ihr ursprünglicher Anschaffungspreis.

Janus Henderson Group plc und ihre Tochtergesellschaften haften nicht bei unerlaubter Weitergabe dieses Materials als Ganzes oder in Teilen an Dritte oder für aus diesem Material zusammengestellte Informationen. Zudem garantieren sie nicht, dass die hierin enthaltenen Informationen richtig, vollständig oder aktuell sind und übernehmen keine Gewährleistung für die sich aus ihrer Nutzung ergebenden Ergebnisse. Alle Vermögensanlagen sind mit Risiken behaftet, die jeder Anleger bei seinen Entscheidungen berücksichtigen sollte.

Die Verbreitung dieses Dokuments oder der darin enthaltenen Informationen kann gesetzlichen Beschränkungen unterliegen und darf in keiner Gerichtsbarkeit oder unter keinen Umständen in Ländern verwendet werden, in denen dies ungesetzlich wäre.

​Herausgegeben in Europa von Janus Capital International Limited („JCIL“), zugelassen und beaufsichtigt durch die britische​ ​Financial Conduct Authority.​ Janus Capital International Limited („JCIL“) ist ein in Großbritannien registriertes Unternehmen, das bei seiner Geschäftstätigkeit den Gesetzen des Vereinigten Königreichs unterliegt. Janus Capital Funds plc. ist ein gemäß den Gesetzen von Irland registriertes Unternehmen.

​Der Prospektauszug (Ausgabe für die Schweiz), die Satzung sowie die Auszüge aus dem Jahres- und dem Halbjahresbericht sind in deutscher Sprache kostenlos beim Repräsentanten des Fonds in der Schweiz unter der Adresse: First Independent Fund Services Ltd („FIFS“), Klausstrasse 33, CH-8008 Zürich, Schweiz, erhältlich, Tel.: +41 (44)206 16 40, Fax: +41 (44)206 16 41 60 00, Website:​ ​​http://www.fifs.ch.​​​​ Zahlstelle in der Schweiz ist: Banque Cantonale de Genève, 17, quai de l’Ile, CH-1204 Genf. ​Die aktuellen Fondspreise können auf der Website​ ​​www.fundinfo.com ​​​eingesehen werden.​ Nur für qualifizierte, institutionelle Anleger und Vertriebspartner. Außerhalb der Schweiz richtet sich diese Information ausschließlich an professionelle Anleger. Nicht zur weiteren Verbreitung.

Diese Präsentation ist streng vertraulich. Sie darf nicht vervielfältigt und zu keinem anderen Zweck als der Einschätzung einer potenziellen Anlage in Produkte von Janus Capital International Limited oder der Inanspruchnahme ihrer Dienstleistungen durch den Empfänger dieser Präsentation genutzt werden und darf nur an die als Empfänger dieser Präsentation genannte natürliche bzw. juristische Person weitergegeben werden.

Telefongespräche können zum gegenseitigen Schutz aufgezeichnet werden, um den Kundenservice zu verbessern und um die Einhaltung behördlicher Aufzeichnungspflichten zu gewährleisten.

Janus Capital Management LLC ist als Anlageberater tätig. Janus, Intech und Perkins sind eingetragene Handelsmarken von Janus International Holding LLC. © Janus International Holding LLC. ​Weitere Informationen bzw. die Kontaktdaten der Repräsentanz von Janus in Ihrem Land finden Sie auf unserer Website unter ​​​www.janushenderson.com​​​​

besondere Risiken

  • Ein Teil oder die gesamte jährliche Verwaltungsgebühr und andere Kosten des Fonds können aus dem Kapital des Fonds entnommen werden, wodurch sich das Kapital oder das Potenzial für Kapitalwachstum verringern kann.
  • Der Fonds sollte ausschließlich als eine von mehreren Komponenten eines diversifizierten Anlageportfolios genutzt werden. Anleger sollten sorgfältig prüfen, welchen Anteil ihres Portfolios sie in diesen Fonds investieren.
  • ​Ein Fonds, dessen Schwerpunkt auf Anlagen in einem bestimmten Land oder einer bestimmten geografischen Region liegt, ist mit einem höheren Risiko behaftet als ein Fonds, der seine Anlagen breiter streut.
  • ​Ein Emittent einer Anleihe (oder eines Geldmarktinstruments) könnte nicht mehr in der Lage oder willens sein, die Zinsen zu zahlen oder das Kapital an den Fonds zurückzuzahlen. Wenn dies geschieht oder der Markt annimmt, dass dies der Fall sein könnte, wird der Wert der Anleihe fallen.
  • ​Zum Erreichen seines Anlageziels kann der Fonds Derivate einsetzen. Dies kann zu einer „Hebelwirkung“ führen, die das Anlageergebnis vergrößern kann, und Gewinne oder Verluste des Fonds können die Kosten des Derivats übersteigen. Mit Derivaten sind zudem andere Risiken verbunden, insbesondere das Risiko, dass eine Derivate-Gegenpartei ihren vertraglichen Verpflichtungen möglicherweise nicht nachkommt.
  • ​Bei Anlagen in Schwellenländern ist der Fonds einer höheren Volatilität und einem höheren Verlustrisiko ausgesetzt als bei Anlagen in Industrieländern; Erstere sind anfällig für ungünstige politische und wirtschaftliche Ereignisse, können weniger gut reguliert sein und weniger robuste Verwahrungs- und Abwicklungsverfahren aufweisen.
  • ​Der Fonds investiert in hochverzinsliche (Non-Investment-Grade-) Anleihen, die zwar in der Regel eine höhere Verzinsung bieten als Investment-Grade-Anleihen, aber spekulativer und anfälliger für ungünstige Marktveränderungen sind.
  • ​Ein Zinsanstieg (oder -rückgang) wirkt sich auf die Preise unterschiedlicher Wertpapiere unterschiedlich aus.  So fallen z.B. im Allgemeinen die Kurse von Anleihen, wenn die Zinsen steigen. Dieses Risiko ist für gewöhnlich umso höher, je länger die Laufzeit einer Anleihe ist.
  • Wertpapiere des Fonds könnten schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis schwer verkäuflich sein, insbesondere bei extremen Marktbedingungen mit fallenden Vermögenspreisen, wodurch das Risiko von Anlageverlusten steigt.

Risikobewertung

Teilen

Wichtige Botschaft