VIERTELJÄHRLICHE EINBLICKE | APRIL 2021

AKTIENPERSPEKTIVEN

Zugang zu den aktuellen Einschätzungen unserer Aktienteams.

MarketGPS2021_Equities_Article_Hero-Image

Themen im Fokus

Alex Crooke, Co-Head of Equities - EMEA & Asia Pacific, erläutert, welche Themen am wichtigsten sind, wenn die Volkswirtschaften rund um den Globus wieder hochgefahren werden und die grüne Dynamik zunimmt.

  • Janus Henderson verfügt über weitreichende Expertise bei globalen Aktienanlagen. Unsere Teams entwickeln im Einklang mit ihren bewährten Ansätzen ihre eigenen Markteinschätzungen. In den vierteljährlich erscheinenden „Aktienperspektiven“ teilen sie einige ihrer aktuellen Überlegungen.
  • In dieser Ausgabe erklärt Alex Crooke, weshalb wir die jüngsten Marktentwicklungen nicht als reine „Growth-“- oder „Value-“ Wette betrachten sollten. Vielmehr lohnt sich seines Erachtens ein näherer Blick auf die Treiber, um herauszufinden, wie sich die Sektoren entwickeln werden, wenn die Volkswirtschaften wieder geöffnet werden.
  • Zu den Haupttreibern gehören grüne Initiativen, wobei der Transport, insbesondere Elektrofahrzeuge und deren Komponenten, ein interessanter Bereich sind. Abgesehen davon bleibt der Gesundheitssektor im Fokus, da er sich in einer von COVID geprägten Welt weiterentwickelt.

Von Alex Crooke, Co-Head of Equities – EMEA & Asia Pacific
Glossar der Fachbegriffe

Unsere Ausblicke

KAPAZITÄTEN IM AKTIENSEGMENT

Janus Henderson bietet einen aktiven Ansatz für Aktienanlagen. Die Aktienplattform basiert auf der Überzeugung, dass fundamentales Research die Grundlage für die Erzielung von langfristigen, marktführenden, risikobereinigten Renditen ist. Unabhängiges Denken und individuelle Standpunkte sind der Kern dieses Ansatzes. Das Ergebnis sind Portfolios, die bedeutende Unterschiede zu einem Index aufweisen. Jedes Team bringt seine individuellen, auf starken Überzeugungen beruhenden Ideen zum Ausdruck. Die dafür angewandten Prozesse wurden eigens für die jeweiligen Marktbereiche entwickelt und unterliegen soliden Systemen der Risikokontrolle.

Die Aktienteams arbeiten unabhängig, profitieren aber gleichzeitig von Zusammenarbeit und gemeinsamer Forschung als Quellen für Portfolioideen. Die Unternehmenskultur fördert intellektuelle Herausforderungen und Debatte, um das Anlagedenken kritisch zu hinterfragen – und letztlich zu stärken. Der Erfolg von Ideen wird an den Gesamtergebnissen gemessen, die für die Kunden erzielt werden. Ziel ist es, unabhängig vom Anlageumfeld langfristig kontinuierliche risikobereinigte Mehrerträge gegenüber den Benchmarks und den Wettbewerbern zu erzielen. Unterstützt wird dieses Vorgehen durch eine preisgekrönte hauseigene Portfolioaufbautechnologie und einen kulturellen Schwerpunkt auf unserem Versprechen gegenüber dem Kunden.

Den Aktienteams unter der gemeinsamen Leitung von Alex Crooke und George Maris gehören 167 Anlagespezialisten an, die für ein verwaltetes Vermögen von 219,4 Mrd. USD verantwortlich zeichnen1. Wir haben Teams mit globaler Perspektive, mit regionalem Fokus – USA, Europa, Asien-Pazifik und Schwellenländer – und solche, die auf einzelne Sektoren spezialisiert sind. Wir wenden ein Spektrum an Growth-, Value- und Absolut-Return-Ansätzen an.

1 Quelle: Janus Henderson, Stand: 31. Dezember 2020.

Glossar der Fachbegriffe

Fundamentales Research: Die Analyse von Informationen, die zur Bewertung eines Wertpapiers beitragen, wie z.B. die Gewinne des Unternehmens, die Evaluierung der Unternehmensleitung und allgemeine wirtschaftliche Faktoren. Dem gegenüber steht die technische Analyse, die sich auf die Eigenheiten der Finanzmärkte konzentriert, z.B. durch die Ermittlung saisonaler Muster.

Zyklische Werte: Unternehmen, die Nicht-Basiskonsumgüter verkaufen, wie etwa Autos oder stark konjunkturabhängige Branchen wie Bergbau. Die Aktien- und Anleihekurse zyklischer Unternehmen werden im Vergleich zu nichtzyklischen Unternehmen tendenziell stark von konjunkturellem Auf und Abs beeinflusst.

Langfristige Trends: Langfristige Anlagethemen mit starkem Wachstumspotenzial.