Für private Anleger in Österreich

Hamish Chamberlayne, CFA

Head of Global Sustainable Equities | Portfoliomanager
Hamish Chamberlayne, CFA | Janus Henderson Investors

Hamish Chamberlayne ist Head of Global Sustainable Equities bei Janus Henderson Investors. Er ist außerdem seit 2013 Portfoliomanager der Janus Henderson Global Sustainable Equity-Strategie sowie der Institutional Global Responsible Managed-Strategie. Seit 2012 war er als Investmentmanager für das Unternehmen tätig. Hamish Chamberlayne kam 2011 als Investment-Analyst zu Henderson, nachdem er zuvor bei Gartmore als Aktienanalyst im globalen Aktienteam tätig gewesen war. Davor (von 2004-2007) arbeitete er als Senior Auditor bei PricewaterhouseCoopers, wo er unterschiedliche Sektoren abdeckte, darunter Energie, Technologie und Kommunikation. Erste Station seiner Karriere war 2003 Burlington Consultants. Dort war er für die sorgfältige Prüfung (Commercial Due Diligence) der von Private-Equity-Firmen identifizierten Übernahmeziele zuständig.

Hamish Chamberlayne hat am New College der Universität Oxford ein Masterstudium in Chemie absolviert. Er ist Chartered Financial Analyst und ausgebildeter Wirtschaftsprüfer. Er verfügt über 18 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche.

Verfasste Artikel

Nintendo: Gaming für soziale Auswirkungen

Nintendo: Gaming für soziale Auswirkungen

Hamish Chamberlayne und Ama Seery, Mitglieder des Global Sustainable Equity Team, erörtern, wie Nintendo der Videospielindustrie seinen Stempel aufdrückt.

Global Sustainable Equity: Neuigkeiten und Chancen (Januar 2021)

Global Sustainable Equity: Neuigkeiten und Chancen (Januar 2021)

Hamish Chamberlayne, Leiter der Strategie Global Sustainable Equities, gibt einen Rückblick auf das letzte Quartal 2020 und einen Ausblick auf die Chancen in der Welt der Nachhaltigkeit.

Nachhaltige Aktien: Die Zukunft ist grün und digital

Nachhaltige Aktien: Die Zukunft ist grün und digital

Hamish Chamberlayne, verantwortlich für globale nachhaltige Aktieninvestments, erörtert seine Erwartungen für nachhaltige Aktien 2021.

Global Sustainable Equity: Neuigkeiten und Chancen (Oktober 2020)

Global Sustainable Equity: Neuigkeiten und Chancen (Oktober 2020)

Hamish Chamberlayne, Portfoliomanager und Head of Global Sustainable Equities, beleuchtet mit Blick auf das dritte Quartal wichtige Neuigkeiten in punkto Nachhaltigkeit und analysiert die Wertentwicklung der Strategie.

Die Bestandteile von nachhaltigem Design
Investment-Standpunkte

Die Bestandteile von nachhaltigem Design

Im ersten Beitrag der Reihe „Nachhaltiges Design“ zerlegt Ama Seery, Nachhaltigkeitsanalystin im Global Sustainable Equity-Team, den Begriff „nachhaltiges Design“ in seine Bestandteile und erläutert, wie das Team es in seinen Anlageansatz integriert.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Beschleunigung des Übergangs in eine kohlenstoffarme Welt

Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Beschleunigung des Übergangs in eine kohlenstoffarme Welt

Hamish Chamberlayne untersucht die Fortschritte der Digitalisierung und deren maßgebliche Rolle für eine nachhaltige Zukunft.

Sustainable equities in 2020 and beyond

Sustainable equities in 2020 and beyond

Hamish Chamberlayne, Head of Global Sustainable Equity and Portfolio Manager, sees good reason to remain optimistic in 2020 and beyond amid an economy that is nearing the end of its cycle by focusing on companies whose business models benefit the development of a sustainable global economy.

A sharper focus for 2020 on doing well by doing good

A sharper focus for 2020 on doing well by doing good

Janus Henderson Investors’ sustainability spotlight will shine more brightly on companies that make a positive impact via the circular economy. In the third of a series, the Global Sustainable Equity Team reveals how, where and why.

Wodurch sich die Meister in Sachen Nachhaltigkeit auszeichnen

Wodurch sich die Meister in Sachen Nachhaltigkeit auszeichnen

Als Head of SRI setzt sich Hamish Chamberlayne täglich für Nachhaltigkeit ein. Es erfordert Authentizität und Willen, sich an der Lösung von realen Problemen zu beteiligen, um bei ökologischen und sozialen Herausforderungen ein Stück voranzukommen. Seine Einschätzungen sind nachfolgend aus einem kürzlichen Interview zusammengeschnitten.

„Nein“ zu Kinderarbeit beim Kobaltabbau

„Nein“ zu Kinderarbeit beim Kobaltabbau

Ama Seery, ESG-Analystin im globalen Sustainable and Responsible Investment (SRI) Team, untersucht die explosive Nachfrage nach Kobalt – das für den Betrieb von Mobilgeräte-Akkus verwendet wird – und die vielen mit seiner Beschaffung verbundenen Risiken.