Für private Anleger in Österreich

Nick Maroutsos

Leiter der globalen Anleihenstrategie | Portfoliomanager

Nick Maroutsos ist Leiter der globalen Anleihestrategie von Janus Henderson Investors. Außerdem ist er als Portfoliomanager für die gemeinsame Verwaltung der Absolute Return Income-, Absolute Return Income Plus-, Global Multi-Sector Fixed Income- und Global ex-UK Government Bond-Strategien verantwortlich. Ferner ist er Gründer und Geschäftsführer von Kapstream Capital. Vor der Gründung von Kapstream im Jahr 2006 war er von 1999 bis 2005 für PIMCO tätig. Zwischen 2002 und 2005 war er Vizepräsident von PIMCO in Australien, wo er Schlüsselkunden betreute und die Entwicklung und Auflegung neuer Strategien für den australischen Markt leitete. Von 2001 bis 2003 arbeitete er als Senior-Portfolioanalyst im globalen Handelsteam, wo er die globalen Rentenportfolios und firmenweite globale Strategien verwaltete. Das beinhaltete die Analyse der Rentenmärkte, die strategische Umsetzung aller globalen Portfolios und die Portfoliokonstruktion. 1999 kam er zu PIMCO im kalifornischen Newport Beach. Er ist ein ausgewiesener Experte für den globalen Anleihemarkt und Hauptredner auf Branchenforen und Konferenzen. Er und seine Kollegen haben zahlreiche Branchenauszeichnungen und -anerkennungen erhalten.

An der University of California in San Diego absolvierte er seinen Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften und an der Anderson School of Management der University of California in Los Angeles ein MBA-Studium. Er verfügt über 22 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche.

Verfasste Artikel

Globale Anleihen 2021: Steiniger Weg nach oben

Globale Anleihen 2021: Steiniger Weg nach oben

Portfoliomanager Nick Maroutsos erklärt, warum Anleger am Anleihenmarkt kurz vor dem Jahreswechsel vorsichtig optimistisch sein können.

Brief an die Fed von einem besorgten Freund

Brief an die Fed von einem besorgten Freund

Der Leiter der globalen Anleihenstrategie Nick Maroutsos macht sich Sorgen darüber, dass die auf die Finanzmärkte fokussierte Geldpolitik nur wenig dazu beitragen wird, um das erforderliche Wachstum anzukurbeln, das die Wirtschaft braucht, um sich von der jüngsten Schwäche zu erholen.