Knowledge Shared

Einblicke in die US-Wahlen 2020

Einblicke in die potenziellen Auswirkungen des Rennens um das US-Präsidentenamt 2020 auf den Markt und auf Anlagen.

Die US-Präsidentschaftswahl 2020 fällt in eine historische Zeit, in der eine Pandemie die Weltwirtschaft fest im Griff hat und die Märkte angesichts von Unsicherheit stark schwanken. Worauf sollten Anleger besonders achten? Unsere Anlageteams und Finanzexperten erläutern ihre Einschätzungen zu den potenziellen Auswirkungen des Wahlkampfs und des Wahlergebnisses auf die Finanzmärkte.

MARKTEINSCHÄTZUNGEN

Niedrige Zinsen oder US-Wahl: Was ist für Anleihen entscheidend?

Okt 23, 2020

Jim Cielinski, verantwortlich für die globalen Anleihenstrategien , ist überzeugt, dass die Zentralbankpolitik die Rentenmärkte wahrscheinlich am stärksten beeinflussen wird, ganz gleich, wer die US-Wahlen gewinnt.

Erfahren Sie mehr

US-Wahl: Interpretation der Marktentwicklung seit der positiven COVID-19-Diagnose von Präsident Trump

Okt 5, 2020

Paul O’Connor, Leiter des Multi-Asset-Teams in Großbritannien, kommentiert die jüngsten Marktbewegungen, nachdem die Meldung über die COVID-19-Diagnose von Präsident Trump die Chancen der Demokraten auf einen deutlichen Sieg bei den anstehenden US-Wahlen erhöht hat.

Erfahren Sie mehr

Zunehmende politische Risiken schüren Unsicherheit

Okt 2, 2020

Greg Wilensky, Head of US Fixed Income, warnt, dass die Unsicherheit hoch bleiben dürfte, während wir uns dem 3. November 2020 nähern, so dass es ratsam sein könnte, eine hohe Diversifizierung zu wahren und das Risiko in der Nähe der langfristigen Zielniveaus zu halten.

Erfahren Sie mehr

Was kommt nach der Volatilität rund um die US-Wahl?

Okt 1, 2020

Matt Peron; Leiter der Research-Abteilung, rechnet zwar mit starken Kursschwankungen während des US-Präsidentschaftswahlkampfs. Diese werden aber häufig durch Angst ausgelöst und basieren nicht auf langfristigen Fundamentaldaten.

Erfahren Sie mehr

Regulatorische und politische Landschaft für Big Tech

Sep 2, 2020

Der US-Portfoliomanager für Technologieaktien Denny Fish räumt ein, dass einige große Technologieunternehmen von den Regulierungsbehörden gezwungen werden, ihre Geschäftspraktiken anzupassen, während andere unter der Abkühlung des globalen Handels leiden. Dennoch hält er die langfristigen Treiber des Sektors nach wie vor für intakt und geht davon aus, dass Technologietitel voraussichtlich einen größeren Anteil der Unternehmensgewinne erwirtschaften werden.

Erfahren Sie mehr