Für private Anleger in Österreich

Absolute Return Fund

Aktienfonds, der auf positive („absolute“) Renditen unabhängig von der Marktlage und eine geringere Volatilität als der Aktienmarkt abzielt

ISIN
LU0995139341

NAV
USD 6.57
Stand: 24/05/2022

Veränderung zum Vortag
USD -0.02 (-0.30%)
Stand: 24/05/2022

Morningstar Analyst Rating
Morningstar Analyst Rating				Bronze

Die Ratings von Morningstar basieren auf der repräsentativen Anteilsklasse dieses Fonds und beruhen auf Angaben zum Ende des der Bereitstellung der Ratings vorangegangenen Monats.

Überblick

Anlageziel

Der Fonds ist bestrebt, eine positive (absolute) Rendite unabhängig von den Marktbedingungen über einen beliebigen Zeitraum von zwölf Monaten zu erreichen. Eine positive Rendite kann über diesen oder einen anderen Zeitraum nicht garantiert werden und der Fonds kann insbesondere kurzfristig Phasen negativer Renditen erleben. Infolgedessen ist Ihr Kapital Risiken ausgesetzt.
Performanceziel: Outperformance gegenüber dem Leitzins der Bank of England nach Abzug von Gebühren über einen beliebigen Zeitraum von drei Jahren.

Mehr

Der Fonds investiert in Aktien und setzt in großem Umfang Derivate (komplexe Finanzinstrumente) ein, um sowohl „Long“- als auch „Short“-Positionen in Unternehmen einzugehen, die nach Ansicht des Anlageverwalters entweder im Wert steigen (Long-Positionen) oder fallen (Short-Positionen) werden, so dass der Fonds von beiden Szenarien profitieren kann.
Der Fonds hält einen erheblichen Teil seines Vermögens in Barmitteln und Geldmarktinstrumenten, als Folge der Derivatpositionen und für den Fall, dass der Anlageverwalter eine defensive Haltung einnehmen möchte. Umgekehrt kann der Fonds auch „Hebelung“ einsetzen (d. h. der Fonds kann einen höheren Betrag als seinen tatsächlichen Wert anlegen), wenn der Anlageverwalter größeres Vertrauen bezüglich der vorhandenen Chancen hat.
In der Regel erfolgen mindestens 60 % des Engagements in Long- und Short-Positionen (insgesamt) in Unternehmen jeglicher Größe und Branche im Vereinigten Königreich. Es handelt sich um Unternehmen, die im Vereinigten Königreich eingetragen sind oder dort ihren Hauptsitz haben, bedeutende Erträge aus dem Vereinigten Königreich erzielen oder an der London Stock Exchange notiert sind. Bis zu 40 % des Long- und Short-Engagements können in Unternehmen außerhalb des Vereinigten Königreichs erfolgen.
Der Anlageverwalter kann auch Derivate (komplexe Finanzinstrumente) einsetzen, um das Risiko zu verringern oder den Fonds effizienter zu verwalten.
Der Fonds wird aktiv unter Bezugnahme auf den Leitzins der Bank of England verwaltet, da dieser die Grundlage für das Performanceziel des Fonds und den Schwellenwert darstellt, bei dessen Überschreitung (gegebenenfalls) an die Wertentwicklung des Fonds gebundene Gebühren erhoben werden können. Bei währungsabgesicherten Anteilsklassen wird der der jeweiligen Anteilsklassenwährung entsprechende Notenbankzinssatz als Grundlage für den Performancevergleich und für die Berechnung der an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren verwendet. Der Anlageverwalter k

Less

Der Wert einer Anlage und die daraus resultierenden Erträge können aufgrund von Markt- und Wechselkursschwankungen fallen oder steigen, sodass Anleger möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurückerhalten.
Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Prospekt und – sofern relevant – die wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds lesen.
Diese Website Marketing-Anzeige und gilt nicht als Anlageempfehlung.

Mit einer Anlage in den Fonds erwerben Anleger Anteile/Aktien des Fonds selbst und nicht die vom Fonds gehaltenen zugrunde liegenden Vermögenswerte.

Über diesen Fonds

  • Strebt absolute Renditen unabhängig von der Marktrichtung mit sorgfältig überwachten Engagements am Aktienmarkt an
  • Erfahrenes Team mit einem Ansatz, der sich in unterschiedlichen Marktzyklen bewährt hat; unterstützt vom gesamten paneuropäischen Aktienteam
  • Der Fonds zielt darauf ab, die Risiko-Renditemerkmale eines ausgewogenen Portfolios zu verbessern, wobei der Schwerpunkt auf dem Kapitalerhalt liegt
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.

PORTFOLIOMANAGEMENT

Ben Wallace

Portfoliomanager

In der Industrie seit 1997. Firmenbeitritt in 2011.

Luke Newman

Portfolio Manager

In der Industrie seit 2000. Firmenbeitritt in 2011.

Wertentwicklung

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Angaben zur Wertentwicklung beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste unter Berücksichtigung wiederkehrender Gebühren oder sonstiger Ausgaben des Fonds.

Kumulierte und annualisierte Wertentwicklung (%)
Ab 30/04/2022
H2 HUSD (Net) US Federal Funds Rate
 
  Kumulierte Annualisierte
1MO YTD 1YR 3YR 5YR 10YR SEIT AUFLEGUNG
31/10/2013
H2 HUSD (Net) 0.82 -1.09 -0.02 3.07 2.54 - 3.43
US Federal Funds Rate 0.03 0.06 0.11 0.60 0.99 - 0.68
Rendite im Kalenderjahr (%)
Ab 31/12/2021
H2 HUSD (Net) US Federal Funds Rate
YTD 2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 Performance seit Auflegung
31/10/2013
H2 HUSD (Net) -1.89 4.22 3.05 5.89 -1.38 4.26 2.02 7.09 4.46 - - 0.93
US Federal Funds Rate 0.03 0.08 0.38 2.03 1.72 0.94 0.37 0.13 0.08 - - 0.01
Gebühren
Initial Charge 5.00%
Annual Charge 0.90%
Ongoing Charge
(Ab 30/09/2021)
1.03%
Performance Fee 20% (relative to the hurdle rate and high water mark)
Hurdle Rate US Federal Funds Rate

Portfolio

Top Beteiligungen (As of 30/04/2022)
% des Fonds
CRH 1.84
Vonovia 1.45
Land Securities Group 1.40
Westrock 1.23
Aviva 1.23
Allianz 1.20
Trian Investors 1 Ltd GBP 1.08
Legal & General Group 1.04
Taylor Wimpey 1.00
Balfour Beatty 0.99

Unterlagen

  • Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können sowohl fallen als auch steigen, und Anleger erhalten unter Umständen den ursprünglich investierten Betrag nicht vollständig zurück.
  • Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.
  • Angaben Dritter werden als zuverlässig erachtet, ihre Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch nicht garantiert werden.
  • Aktien/Anteile können schnell an Wert verlieren und beinhalten in der Regel höhere Risiken als Anleihen oder Geldmarktinstrumente. Daher kann der Wert Ihrer Investition steigen oder fallen.
  • Wenn ein Fonds ein hohes Engagement in einem bestimmten Land oder in einer bestimmten Region hat, trägt er ein höheres Risiko als ein Fonds, der breiter diversifiziert ist.
  • Wenn der Fonds Vermögenswerte in anderen Währungen als der Basiswährung des Fonds hält oder Sie in eine Anteilsklasse investieren, die auf eine andere Währung als die Fondswährung lautet (außer es handelt sich um eine abgesicherte Klasse), kann der Wert Ihrer Anlage durch Wechselkursänderungen beeinflusst werden.
  • Wenn der Fonds oder eine währungsabgesicherte Anteilsklasse versucht, die Wechselkursschwankungen einer Währung gegenüber der Basiswährung des Fonds abzumildern, kann die Absicherungsstrategie selbst aufgrund von Unterschieden der kurzfristigen Zinssätze zwischen den Währungen einen positiven oder negativen Einfluss auf den Wert des Fonds haben.
  • Wertpapiere innerhalb des Fonds können möglicherweise schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis zu verkaufen sein, insbesondere unter extremen Marktbedingungen, wenn die Preise von Vermögenswerten möglicherweise sinken, was das Risiko von Anlageverlusten erhöht.
  • Der Fonds weist ein hohes Maß an Kauf- und Verkaufsaktivitäten auf, sodass höhere Transaktionskosten entstehen als bei einem Fonds, der weniger häufig handelt. Diese Transaktionskosten fallen zusätzlich zu den laufenden Kosten des Fonds an.
  • Die laufenden Kosten können teilweise oder vollständig aus dem Kapital entnommen werden. Dadurch kann das Kapital aufgezehrt oder das Potenzial für Kapitalwachstum verringert werden.
  • Der Fonds könnte Geld verlieren, wenn eine Gegenpartei, mit der er Handel treibt, ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Fonds nicht nachkommen kann oder will, oder als Folge eines Unvermögens oder einer Verzögerung in den betrieblichen Abläufen oder des Unvermögens eines Dritten.
  • Durch den Kauf bzw. Verkauf der zugrunde liegenden Anlagewerte entstehen den Fonds Kosten, auch Transaktionskosten genannt. Diese beinhalten u.a. Provisionen für Wertpapiermakler und Stempelsteuern.
  • Vor der Anlage in einen unserer Fonds sollten sich Anleger darüber informieren, ob der Fonds und die mit ihm verbundenen Risiken für sie geeignet sind und gegebenenfalls einen Finanzberater zu Rate ziehen.
  • Übersicht über anlegerrechte
  • Henderson Management SA kann beschließen, die Marketingvereinbarungen dieses Investmentfonds nach den einschlägigen Vorschriften zu beenden.
  • Informationen über die Einhaltung der EU-Vorschriften für nachhaltigkeitsbezogene Offenlegung finden Sie hier.
  • Weitere Informationen unter anderen zu den Risiken einer Anlage enthält der aktuelle Verkaufsprospekt bzw der Jahresbericht. Potenzielle Anleger sollten den Prospekt des OGAW und die wesentlichen Anlegerinformationen lesen, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen.