Disruption und Konsumausgaben – Sind das 2020 die beiden wichtigsten Trends? In diesem Video erklären die Portfoliomanager Marc Pinto und Jeremiah Buckley, warum US-Aktien auch in den nächsten zwölf Monaten für Anleger attraktiv bleiben dürften.

Zentrale Erkenntnisse:

  • Die Bewertungen von US-Aktien sind angemessen und bewegen sich innerhalb ihrer historischen Bandbreite. Die Dividendenrendite des S&P 500 ist nicht so stark gesunken wie die Renditen von US-Treasuries. Das deutet auf mehr Kurspotenzial bei US-Aktien hin.
  • Der private Konsum war 2019 ein wichtiger Treiber für das Wirtschaftswachstum. Ob das so weitergeht, wird auch vom Lohnwachstum abhängen.
  • Disruption wird auf Jahre hinaus ein wichtiger Trend mit globalen Auswirkungen sein: Unternehmen mit überdurchschnittlichem Gewinn- und Umsatzwachstum könnten am besten aufgestellt sein, um davon zu profitieren.