In diesem Video diskutiert das Global Property Equities Team von Janus Henderson die Vorteile einer Allokation in globale Real Estate Investment Trusts, kurz REITs, gerade in einem Umfeld mit Mini-Wachstum und Mini-Renditen.

Zentrale Erkenntnisse

  • Erträge, Diversifizierung und Liquidität: Das sind die drei wesentlichen Gründe, weshalb Anleger aus Sicht des Teams globale REITs ins Kalkül ziehen sollten.
  • Langfristig weisen börsennotierte Immobiliengesellschaften eine geringe Korrelation mit Anleihen und Aktien auf. Anlegern bieten sie einen günstigen Zugang zu den Immobilienmärkten rund um den Globus.
  • REITs überzeugen mit ihren defensiven Eigenschaften. Häufig investieren sie in Immobiliengesellschaften, die langfristige Mietverträge mit ihren Mietern abgeschlossen haben. Dies kann für Stabilität bei unterschiedlichen Marktbedingungen sorgen.