Steve Cain, Portfoliomanager im Bereich Diversified Alternatives, erläutert, wie die Integration einer Strategie zur Portfolioprotektion im Rahmen von Multi Strategy-Portfolios in extremen Marktsituationen ein „Krisenalpha“ abwerfen kann.

Zentrale Erkenntnisse

  • Erörtert werden die Hauptattribute einer diversifizierenden Strategie zur Portfolioprotektion
  • Analysiert wird, wie sich das Umfeld für traditionelle Absicherungsmethoden in den letzten Jahren verändert hat und welche strukturellen Überlegungen daraus resultieren
  • Dargelegt wird die Bedeutung eines leistungsfähigen Protektionsansatzes, der durch Kombination verschiedener Elemente dann investieren soll, wenn die Spreads am attraktivsten sind, und gleichzeitig damit einhergehende Abwärtsrisiken begrenzen soll