Prognosen zufolge wird die Weltbevölkerung in den nächsten 30 Jahren um zwei Milliarden Menschen wachsen.

Da der Lebensstandard steigt und angesichts der technologischen und medizinischen Fortschritte, leben die Menschen länger und steigt der Wohlstand. Die alternde Bevölkerung ist ein globales Phänomen. In Verbindung mit weltweit sinkenden Geburtenraten (da die Menschen später im Leben weniger Kinder bekommen) wird sich die Bevölkerungsstruktur erheblich verändern. Prognosen zufolge wird es bis 2050 2,1 Milliarden Menschen geben, die über 60 Jahre alt sind, verglichen mit 901 Millionen im Jahr 2015. Laut UNO könnte die Bevölkerungsalterung eine der bedeutendsten sozialen Veränderungen des 21. Jahrhunderts werden, mit tiefgreifenden Auswirkungen auf die heute in allen Bereichen der Gesellschaft angebotenen Waren und Dienstleistungen.

Das globale Life Sciences Team und das Team für nachhaltige globale Aktieninvestments untersuchen einige der größten wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Chancen und Herausforderungen im Zusammenhang mit dem aktuellen Bevölkerungswachstum und der Bevölkerungsalterung.

Globale Bevölkerungspyramide

Die nachfolgenden Bevölkerungspyramiden veranschaulichen eine dramatische prognostizierte Verschiebung der weltweiten Altersverteilung innerhalb eines Zeitraums von 100 Jahren, zwischen 2000 und 2100.

Quelle: populationpyramid.net, Stand: 31. Mai 2020. Nur zur Veranschaulichung.