John Bennett, Director of European Equities, erörtert die Vor- und Nachteile von Wachstums- und Substanzwerten, ob er glaubt, dass sich die Inflation hartnäckiger halten wird, und was dies für europäische Aktien bedeutet.

    Zentrale Erkenntnisse

  • Die Bewertungen von Wachstumstiteln haben ein extrem überhöhtes Niveau erreicht. Wir sind davon überzeugt, dass dies eine Chance für zurückgefallene Substanzwerte darstellt.
  • Es ist wichtig, sich nicht an einer einzigen und einseitigen Einschätzung zum Thema Inflation festzuklammern. Unserer Meinung nach dürfte uns die „vorübergehende“ Inflation noch eine ganze Weile lang begleiten.
  • Die Geschichte hat gezeigt, dass man die Rentenmärkte nicht kontrollieren kann, und es würde uns nicht überraschen, wenn sich an den Rentenmärkten Nervosität breitmacht.