Anlageziel

Der Fonds beabsichtigt, langfristig Kapitalzuwachs zu erzielen.
Performanceziel: Outperformance gegenüber dem S&P 500 Index um mindestens 3 % p. a. vor Abzug von Gebühren über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren.

Mehr

Der Fonds investiert mindestens 80 % seines Vermögens in Anteile (Aktien) und aktienähnliche Wertpapiere von Unternehmen aus beliebigen Branchen in den USA, die zum Zeitpunkt des Kaufs mindestens so groß sind wie ein Unternehmen, das im S&P 500 Index enthalten ist.
Der Fonds kann auch in andere Vermögenswerte investieren, darunter Unternehmen, die nicht im Index enthalten sind, sowie in Barmittel und Geldmarktinstrumente.
Der Fonds wird aktiv unter Bezugnahme auf den S&P 500 Index verwaltet, der weitgehend repräsentativ für die Unternehmen ist, in die er investieren darf, da dieser die Grundlage für das Performanceziel des Fonds darstellt. Der Anlageverwalter verfolgt einen mathematischen Anlageansatz, um den Grad der Abweichung des Portfolios vom Index zu steuern.

Less

Der Wert einer Anlage und die daraus resultierenden Erträge können aufgrund von Markt- und Wechselkursschwankungen fallen oder steigen, sodass Anleger möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurückerhalten.
Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Prospekt und – sofern relevant – die wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds lesen.
Diese Website dient zu Werbezwecken und gilt nicht als Anlageempfehlung.


 

Über diesen Fonds

  • Systematischer Core-Aktienfonds aus US-Standardunternehmen, der überdurchschnittliche Renditen nach Gebühren bei kontrolliertem Risiko anstrebt
  • Als Kernelement für Portfolios konzipiert, nutzt der Fonds die Volatilität, die eine einzigartige und diversifizierende Quelle für Überrenditen sein kann und allgegenwärtig, reproduzierbar und nachhaltig ist
  • Differenzierter Anlageansatz in einer stark gefragten Anlageklasse und eine zur Diversifizierung geeignete Ergänzung für ein Multi-Manager-Portfolio
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.