Steve Drew wird Leiter des Bereichs Emerging Market Credit bei Henderson

16.04.2014

Download

Steve Drew wird ab Mitte April Leiter des Bereichs Emerging Market Credit innerhalb der 20,77 Mrd. €* schweren Anleihesparte von Henderson Global Investors. An der Seite von Stephen Thariyan (Global Head of Credit) und Phil Apel (Head of Fixed Income) wird er am Aufbau des Teams für Unternehmensanleihen aus Schwellenländern mitwirken.

Drew war zuletzt Partner und Head of Global and Emerging Credit bei Thames River Capital. Dort verwaltete er ein Anlagevermögen von über 1,8 Mrd. €, davon ca. 900 Mio. € in Unternehmensanleihen aus Schwellenländern. Er besitzt über 20 Jahre Erfahrung an den internationalen Kreditmärkten und war bei Buy-Side- ebenso wie Sell- Side-Unternehmen wie JP Morgan Chase und Tudor Capital tätig.

Stephen Thariyan kommentiert die Einstellung Drews so: „Steve bringt wertvolles Fachwissen, Kundenbeziehungen und Managementqualitäten mit ins Team. Seine Kenntnisse des Kreditsektors in den Schwellenländern, seine beeindruckenden Leistungen als Geldverwalter und sein nachweislicher Erfolg beim Einsammeln von Kapital werden für uns von großem Nutzen beim Ausbau unserer globalen Stellung im Anleihebereich sein.

Im Interesse unserer Kunden werden wir uns aktiv darum bemühen, Steves Wissen und Kompetenz für die bestehenden Portfolios zu nutzen. Sein Ansatz, sprich die Kombination von makroökonomischen Top-Down-Betrachtungen und gezielter Wertpapierauswahl, passt gut zu unserer bisher schon angewandten Methode. Wir planen für dieses Jahr die Einstellung von Mitarbeitern für ein Investmentteam speziell für die Kreditmärkte der Schwellenländer, das Steve bei seiner Arbeit unterstützen soll. Dann haben wir alle Voraussetzungen, um neue Produkte auf dem Gebiet herauszubringen.“

Steve Drew:„Henderson verfügt über einen ausgezeichneten Ruf an den Kreditmärkten, und seine Anleihesparte zählt zu den renommiertesten in der Branche. Mein Entschluss, zu Henderson zu gehen, hing auch mit der starken gemeinsamen Überzeugung zusammen, dass die Kreditmärkte der Schwellenländer für die künftige Geschäftsstrategie von Henderson einen sehr hohen Stellenwert haben. Das sind spannende Zeiten bei Henderson, und ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit Stephen Thariyan und dem Team.“

Die vorstehenden Einschätzungen sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können von denen anderer Personen/Teams bei Janus Henderson Investors abweichen. Die Bezugnahme auf einzelne Wertpapiere, Fonds, Sektoren oder Indizes in diesem Artikel stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zu deren Erwerb oder Verkauf dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Performance-Angaben beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste, aber keine wiederkehrenden Gebühren oder sonstigen Ausgaben des Fonds.

Der Wert einer Anlage und die Einkünfte aus ihr können steigen oder fallen. Es kann daher sein, dass Sie nicht die gesamte investierte Summe zurückerhalten.

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Anlageberatung dar.

Zu Werbezwecken.

Teilen

Wichtige Botschaft