Anlageziel

Das Anlageziel des China Fund besteht darin, Kapitalzuwachs zu erzielen. Der Teilfonds investiert mindestens 80 % seines Nettovermögens, indem er Long- (und in geringerem Maße auch Short-) Positionen bei Aktien und aktienbezogenen Instrumenten von: • Unternehmen mit eingetragenem Sitz in China oder Hongkong; • Unternehmen, deren eingetragener Sitz außerhalb von China oder Hongkong liegt, die jedoch ihre Geschäftsaktivitäten entweder direkt oder indirekt über Tochtergesellschaften überwiegend in China oder Hongkong tätigen, einrichtet.

Mehr

Zu den Aktien zählen auch chinesische A-Aktien, die direkt über die Stock Connect-Programme und andere zulässige Börsen oder indirekt über derivative Instrumente erworben werden können. Das Engagement bei chinesischen A-Aktien ist auf 50 % des Nettoinventarwerts des Teilfonds beschränkt. Zu den aktienbezogenen Instrumenten können unter anderem auch Hinterlegungsscheine zählen. Die Long-Positionen des Teilfonds können über eine Kombination aus Direktanlagen und/oder derivativen Instrumenten (z.B. Futures, Terminkontrakte, strukturierte Finanzderivate, Aktienswaps (auch als Differenzkontrakte bezeichnet), Swaps, Optionen und Optionsscheine) gehalten werden, während die Short-Positionen ausschließlich über derivative Instrumente eingerichtet werden. Das Engagement des Teilfonds in Long-Positionen wird sehr viel höher sein als sein Engagement in Short-Positionen und dürfte daher aller Wahrscheinlichkeit nach eine hohe Korrelation zu den chinesischen Aktienmärkten aufweisen. Der Teilfonds kann derivative Instrumente im Rahmen seiner Anlagestrategie, zur Absicherung und zum Zweck eines effizienten Portfoliomanagements einsetzen. Der Investment-Manager kann von Zeit zu Zeit die Absicherung von Währungs- und Zinsengagements in Erwägung ziehen, wird jedoch allgemein keine Kontrakte eingehen, die spekulative Positionen in einer Währung oder einem Zinssatz mit sich bringen. Der Teilfonds kann nebenbei und zu defensiven Zwecken auch in: • festverzinsliche Instrumente (wie etwa Wandelanleihen, Unternehmensanleihen und Staatsanleihen sowie damit verbundene Derivate); und • Geldmarktinstrumente investieren und bis zur Wiederanlage Barmittel oder Schatzanleihen halten.

Weniger

Der Wert einer Anlage und die daraus resultierenden Erträge können aufgrund von Markt- und Wechselkursschwankungen fallen oder steigen, sodass Anleger möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurückerhalten.
Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Prospekt und – sofern relevant – die wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds lesen.
Diese Website dient zu Werbezwecken und gilt nicht als Anlageempfehlung.


 

Über diesen Fonds

  • Kombiniert Long- und in geringerem Maße Short-Positionen für ein diversifiziertes Engagement in Aktien aus Hongkong und China
  • Fundamentales Research im Rahmen eines robusten, bewährten Anlageprozesses, bei dem die titelspezifische Analyse im Vordergrund steht
  • Politische, wirtschaftliche, soziale und technologische Kräfte eröffnen zunehmend neue Anlagechancen in einem sich weiterentwickelnden China, für die das Team dank seiner zusammen über 30-jährigen Erfahrung gut aufgestellt ist
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.