Globale Markteinschätzungen

Aktienperspektiven

Die Einblicke unserer Aktienexperten erleichtern unseren Kunden, sich an den Märkten zurecht zu finden und Chancen wahrzunehmen.

Janus Henderson Corporate Debt Index

Die vorliegende Ausgabe des Corporate Debt Index bildet den Auftakt zu einer langfristigen Studienreihe, die den Trends bei der Verschuldung von Unternehmen weltweit nachgeht.

Global Dividend Index

Der JHGDI basiert auf langjährigen Analysen weltweiter Dividendentrends.

Fixed-Income-Perspektiven

Vierteljährliche Einblicke unserer Anleihenteams, die es Kunden erleichtern soll, sich an den Märkten zurechtzufinden und Chancen zu erfassen.

MARKTEINSCHÄTZUNGEN

Asia for dividends: comparatively resilient

Asia for dividends: comparatively resilient

In this video Mike Kerley, Asian income equities portfolio manager, provides a review of Asia Pacific ex Japan markets, discusses favoured and avoided markets and the reasons why he expects the region’s dividends to prove resilient.

Für einige Technologieriesen ist Innovation kein Dilemma mehr

Für einige Technologieriesen ist Innovation kein Dilemma mehr

Der Manager von Technologieaktienportfolios Denny Fish erläutert, warum die Technologieunternehmen von heute – solange Daten und Netze eine harte Währung sind – weniger mit einem Dilemma konfrontiert sein werden, als die Generation von Titanen, die sie verdrängt haben.

Keine neue Probe in Sicht

Keine neue Probe in Sicht

In diesem Video erläutert Tom Ross, Portfoliomanager für Unternehmensanleihen bei Janus Henderson Investors, warum seiner Meinung nach eine erneute Spread-Weitung bei Hochzinsanleihen wie im März unwahrscheinlich ist.

Einflüsse an den Kreditmärkten

Einflüsse an den Kreditmärkten

Die Fondsmanager des Absolute Return Income Strategie beleuchten die Einflussfaktoren an den Kreditmärkten, angefangen von Zentralbankmaßnahmen bis hin zur potenziellen Resilienz von Finanzwerten.

China: Stetige Erholung mit Aussicht auf Abschwächung

China: Stetige Erholung mit Aussicht auf Abschwächung

May Ling Wee vom China-Aktienteam äußert sich in dieser Fragerunde zu den Einflussfaktoren auf die Erholung Chinas im Nachgang von COVID-19 und die Entwicklung des Aktienmarkts im bisherigen Jahresverlauf.

Wo sich die Realität der ESG-Politik abspielt

Wo sich die Realität der ESG-Politik abspielt

Die Kriterien Umwelt, Soziales und Governance (ESG) sowie Nachhaltigkeit sind zu Schlagwörtern geworden; es vergeht kaum ein Tag, ohne dass man sie hört.

Sich beschleunigende und neu aufkommende Trends bei US-Aktien

Sich beschleunigende und neu aufkommende Trends bei US-Aktien

Marc Pinto und Jeremiah Buckley diskutieren über Themen, die in der COVID-19-Krise rapide an Bedeutung gewonnen haben und über solche, die neu aufgekommen sind, sowie darüber, welche Unternehmen von diesen Themen profitieren werden.

Anlagen im Gesundheitssektor nach COVID-19

Anlagen im Gesundheitssektor nach COVID-19

Die fieberhaften Bemühungen des Gesundheitssektors, COVID-19 in den Griff zu bekommen, könnten sich für den Sektor langfristig positiv auswirken, so die Einschätzung von Andy Acker.

Schwellenländer – deutliche Unterschiede

Schwellenländer – deutliche Unterschiede

Daniel Graña zeigt auf, dass zwischen den Schwellenländern ein enormes Gefälle zu erwarten ist und es Erfolgsstories geben wird, aber auch Länder, die scheitern werden.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Beschleunigung des Übergangs in eine kohlenstoffarme Welt

Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Beschleunigung des Übergangs in eine kohlenstoffarme Welt

Hamish Chamberlayne untersucht die Fortschritte der Digitalisierung und deren maßgebliche Rolle für eine nachhaltige Zukunft.

2020 sinnvoll in Aktien anlegen

2020 sinnvoll in Aktien anlegen

George Maris, Co-Head of Equities – Americas, erörtert die Aktienmarktvolatilität 2020 und was Anleger angesichts des weiterhin unklaren Ausblicks für die Weltwirtschaft berücksichtigen sollten.

Sind die kurzfristigen Verschuldungsgrade nur eine Ablenkung? Sind die kurzfristigen Verschuldungsgrade nur eine Ablenkung?

Sind die kurzfristigen Verschuldungsgrade nur eine Ablenkung? Sind die kurzfristigen Verschuldungsgrade nur eine Ablenkung?

Die Kreditportfoliomanager John Lloyd und Tim Winstone sind der Meinung, dass die Märkte auf die kurzfristige Erhöhung der Verschuldungsgrade fixiert sind, statt sich eingehender mit den Kreditfundamentaldaten zu befassen und so ein differenzierteres Bild zu erhalten.