Flexible Income Fund

Dynamischer Core-Anleihefonds, der seit über 20 Jahren auf risikobereinigte Renditen und Kapitalerhalt abzielt

ISIN
IE0009516141

NAV
EUR 22.54
Stand: 22/05/2020

Veränderung zum Vortag
(-)
Stand: 22/05/2020

Die Ratings von Morningstar basieren auf der repräsentativen Anteilsklasse dieses Fonds und beruhen auf Angaben zum Ende des der Bereitstellung der Ratings vorangegangenen Monats.

Überblick

Anlageziel

Ziel des Fonds ist eine langfristige Rendite, die sich aus einer Kombination von Erträgen und Kapitalwachstum ergibt, wobei gleichzeitig versucht wird, Kapitalverluste zu begrenzen (dies ist jedoch nicht garantiert).
Performanceziel: Outperformance gegenüber dem Bloomberg Barclays US Aggregate Bond Index um 1,25 % p. a. vor Abzug von Gebühren über einen beliebigen Zeitraum von fünf Jahren.

Mehr

Der Fonds investiert mindestens 67 % (in der Regel jedoch mehr als 80 %) seines Vermögens in US-Anleihen jeglicher Qualität, darunter Hochzinsanleihen (ohne Investment-Grade-Rating), forderungs- und hypothekenbesicherte Wertpapiere, die von staatlichen Emittenten, Unternehmen oder anderen Emittenten begeben werden.
Der Fonds kann auch andere Vermögenswerte halten, darunter Anleihen anderer Art von beliebigen Emittenten, Vorzugsaktien, Barmittel und Geldmarktinstrumente.
Der Anlageverwalter kann Derivate (komplexe Finanzinstrumente) einsetzen, um das Risiko zu verringern, den Fonds effizienter zu verwalten oder zusätzliches Kapital oder zusätzliche Erträge für den Fonds zu erwirtschaften.
Der Fonds wird aktiv unter Bezugnahme auf den Bloomberg Barclays US Aggregate Bond Index verwaltet, der weitgehend repräsentativ für die Anleihen ist, in die er investieren darf, da dieser die Grundlage für das Performanceziel des Fonds darstellt. Der Anlageverwalter kann nach eigenem Ermessen Anlagen für den Fonds tätigen, deren Gewichtungen sich von denen im Index unterscheiden oder die nicht im Index vertreten sind. Der Fonds kann jedoch zeitweise Anlagen halten, die dem Index entsprechen.

Less

Der Wert einer Anlage und die daraus resultierenden Erträge können aufgrund von Markt- und Wechselkursschwankungen fallen oder steigen, sodass Anleger möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurückerhalten.
Potenzielle Anleger müssen vor einer Anlage den Prospekt und – sofern relevant – die wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds lesen.
Diese Website dient zu Werbezwecken und gilt nicht als Anlageempfehlung.


 

Über diesen Fonds

  • Geht nach einem Bottom-up-Anlageprozess basierend auf Fundamentalanalysen und einer dynamischen Sektorallokation vor, um über die Titelauswahl Renditen zu generieren
  • Setzt auf integriertes globales Anleihe- und Aktien-Research auf der Suche nach den besten risikobereinigten Anlagechancen
  • Intern entwickeltes Research- und Risikomanagementsystem, Quantum Global, ist in den Anlageprozess integriert
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.

PORTFOLIOMANAGEMENT

Greg Wilensky, CFA

Head of U.S. Fixed Income

In der Industrie seit 1993. Firmenbeitritt in 2020.

Michael Keough

Portfoliomanager

In der Industrie seit 2006. Firmenbeitritt in 2007.

Wertentwicklung

Die Performanceangaben für diese Anteilsklasse werden gerade für unsere Website erstellt.  Bitte wählen Sie am Seitenanfang eine andere Anteilsklasse.
Gebühren
Ausgabeaufschlag 5.00%
Jahresgebühr 1.00%
Laufende Gebühren
(Stand 31/12/2019)
1.89%

Portfolio

Top Beteiligungen (Ab 30/04/2020 )
% FONDS
United States Treasury Note/Bond, 1.12%, 02/28/22 3.13
United States Treasury Note/Bond, 2.75%, 08/15/42 2.64
United States Treasury Note/Bond, 2.12%, 05/31/21 2.48
United States Treasury Note/Bond, 2.25%, 08/15/49 2.21
Fannie Mae Pool, 3.00%, 02/01/47 1.95
United States Treasury Note/Bond, 1.50%, 02/15/30 1.14
Ginnie Mae II Pool, 4.00%, 05/20/48 1.02
Ginnie Mae, 3.00%, 07/21/20 0.95
Fannie Mae Pool, 3.50%, 02/01/43 0.79
JPMorgan Chase & Co, 4.45%, 12/05/29 0.69
Total 17.00

Unterlagen

  • Der Wert einer Anlage und die Erträge daraus können sowohl fallen als auch steigen, und Anleger erhalten unter Umständen den ursprünglich investierten Betrag nicht vollständig zurück.
  • Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung.
  • Angaben Dritter werden als zuverlässig erachtet, ihre Vollständigkeit und Richtigkeit kann jedoch nicht garantiert werden.
  • Ein Emittent einer Anleihe (oder eines Geldmarktinstruments) kann möglicherweise nicht mehr in der Lage oder nicht mehr bereit sein, Zinsen zu zahlen oder Kapital an den Fonds zurückzuzahlen. Wenn dies geschieht oder der Markt dies für möglich hält, sinkt der Wert der Anleihe.
  • Wenn die Zinssätze steigen (oder sinken), hat dies unterschiedliche Auswirkungen auf die Kurse verschiedener Wertpapiere. Insbesondere fallen die Anleihekurse im Allgemeinen, wenn die Zinsen steigen. Dieses Risiko ist allgemein umso höher, je länger die Laufzeit einer Anleiheinvestition ist.
  • Kündbare Schuldtitel (Wertpapiere, deren Emittenten das Recht besitzen, das Kapital des Wertpapiers vor dem Fälligkeitstermin abzuzahlen), wie forderungsbesicherte oder hypothekenbesicherte Wertpapiere, können von vorzeitigen Tilgungen oder Laufzeitverlängerungen beeinflusst werden. Daher kann der Wert Ihrer Investition steigen oder fallen.
  • Wenn ein Fonds ein hohes Engagement in einem bestimmten Land oder in einer bestimmten Region hat, trägt er ein höheres Risiko als ein Fonds, der breiter diversifiziert ist.
  • Der Fonds kann Derivate einsetzen, um das Risiko zu reduzieren oder das Portfolio effizienter zu verwalten. Dies bringt jedoch andere Risiken mit sich, insbesondere das Risiko, dass ein Kontrahent von Derivaten seinen vertraglichen Verpflichtungen möglicherweise nicht nachkommt.
  • Wenn der Fonds Vermögenswerte in anderen Währungen als der Basiswährung des Fonds hält oder Sie in eine Anteilsklasse investieren, die auf eine andere Währung als die Fondswährung lautet (außer es handelt sich um eine abgesicherte Klasse), kann der Wert Ihrer Anlage durch Wechselkursänderungen beeinflusst werden.
  • Wertpapiere innerhalb des Fonds können möglicherweise schwer zu bewerten oder zu einem gewünschten Zeitpunkt und Preis zu verkaufen sein, insbesondere unter extremen Marktbedingungen, wenn die Preise von Vermögenswerten möglicherweise sinken, was das Risiko von Anlageverlusten erhöht.
  • Der Fonds weist ein hohes Maß an Kauf- und Verkaufsaktivitäten auf, sodass höhere Transaktionskosten entstehen als bei einem Fonds, der weniger häufig handelt. Diese Transaktionskosten fallen zusätzlich zu den laufenden Kosten des Fonds an.
  • Die laufenden Kosten können teilweise oder vollständig aus dem Kapital entnommen werden. Dadurch kann das Kapital aufgezehrt oder das Potenzial für Kapitalwachstum verringert werden.
  • Der Fonds könnte Geld verlieren, wenn eine Gegenpartei, mit der er Handel treibt, ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Fonds nicht nachkommen kann oder will.
  • Durch den Kauf bzw. Verkauf der zugrunde liegenden Anlagewerte entstehen den Fonds Kosten, auch Transaktionskosten genannt. Diese beinhalten u.a. Provisionen für Wertpapiermakler und Stempelsteuern.
  • Weitere Informationen unter anderen zu den Risiken einer Anlage enthält der aktuelle Verkaufsprospekt bzw der Jahresbericht.
Oben