Für professionelle Anleger in der Schweiz

Globale Perspektiven

Market GPS Investment Ausblick 2021

Was sollten Anleger 2021 auf dem Radar haben? Das Markt-GPS hilft dabei, die Richtung zu bestimmen und bietet eine Video-Zusammenfassung, fundierte Analysen von Anlageklassen und aktuelle Einschätzungen unserer Portfoliomanager.

Perspektiven für Aktienanlagen

Vierteljährliche Einblicke unserer Aktienteams, die es Kunden erleichtern sollen, sich an den Märkten zurechtzufinden und Chancen wahrzunehmen.

Perspektiven für Anleihenanlagen

Vierteljährliche Einblicke unserer Anleihenteams, die es Kunden erleichtern soll, sich an den Märkten zurechtzufinden und Chancen zu erfassen.

Global Dividend Index

Der JHGDI basiert auf langjährigen Analysen weltweiter Dividendentrends.

MARKTEINSCHÄTZUNGEN

Abonnieren Sie relevante Markteinschätzungen, die wir Ihnen direkt in Ihren Posteingang liefern.

Auf Euro lautende Investment-Grade-Unternehmensanleihen: wo 2021 weniger mehr ist

Auf Euro lautende Investment-Grade-Unternehmensanleihen: wo 2021 weniger mehr ist

Tim Winstone, Portfoliomanager für Unternehmensanleihen, sieht eine reduzierte Emissionstätigkeit, anhaltende geldpolitische Unterstützung und eine wirtschaftliche Erholung, die sich für auf Euro lautenden Investment-Grade-Anleihen 2021 positiv auswirken dürfte.

Kreditmärkte sorgen für Lichtblick in düsterem Ertragsklima

Jenna Barnard und John Pattulo erläutern, wie die Kreditmärkte relativ ungeschoren durch die Coronakrise gekommen sind und weshalb Unternehmensanleihen 2021 der Sweet Spot bleiben.

2021 werden sich die High-Yield-Spreads voraussichtlich verengen

2021 werden sich die High-Yield-Spreads voraussichtlich verengen

Tom Ross, Portfoliomanager im Bereich Unternehmensanleihen, erörtert die Aussichten für Hochzinsanleihen. Hier dürfte die konjunkturelle Aufhellung eine Spreadverengung bewirken. Gleichzeitig könnte sie allerdings auch Sorgen über eine geldpolitische Straffung wecken.

Droht an den Kreditmärkten eine Solvenzkrise?

Droht an den Kreditmärkten eine Solvenzkrise?

Jenna Barnard, mitverantwortliche Leiterin der Strategic Fixed Income Strategie, und Portfoliomanager Nick Ware widersprechen den Pessimisten, die eine Solvenzkrise an den Kreditmärkten prognostizieren, indem sie erklären, dass Liquidität Solvenz bedeutet.

Niedrige Zinsen oder US-Wahl: Was ist für Anleihen entscheidend?

Niedrige Zinsen oder US-Wahl: Was ist für Anleihen entscheidend?

Jim Cielinski, verantwortlich für die globalen Anleihenstrategien , ist überzeugt, dass die Zentralbankpolitik die Rentenmärkte wahrscheinlich am stärksten beeinflussen wird, ganz gleich, wer die US-Wahlen gewinnt.

Umfeld für den High Yield-Markt

Umfeld für den High Yield-Markt

Tom Ross, Portfoliomanager für Unternehmensanleihen, erörtert das Umfeld für den High Yield-Markt. Dabei spricht er über künftige Zahlungsausfälle, die Bedeutung geld- und fiskalpolitischer Anreize sowie darüber, ob Hochzinsanleihen mit Inflation zurechtkommen können.

Wird der Anstieg der Ausfälle sanft oder steil in die Höhe gehen?

Wird der Anstieg der Ausfälle sanft oder steil in die Höhe gehen?

Seth Meyer, Portfoliomanager für Unternehmensanleihen, und Esther Watt, Kundenportfoliomanagerin beleuchten die Ausfallaussichten für Hochzinsanleihen und die damit verbundenen Risiken und Chancen.

Strategic Fixed Income: die vorhersehbare Japanisierung von US-Unternehmen

Strategic Fixed Income: die vorhersehbare Japanisierung von US-Unternehmen

Die mitverantwortliche Leiterin der Anleihestrategie Jenna Barnard erläutert, wie die Unterdrückung der Zinsschwankungen durch führende Zentralbanken dafür gesorgt hat, dass das Gespenst der Japanisierung in den USA die Runde macht.

Tubthumping (I get knocked down but I get up again)

Tubthumping (I get knocked down but I get up again)

Für Portfoliomanager der Absolute Return Income Strategy hat der Text eines 20 Jahre alten Songs heute einen interessanten Bezug zur krisengeschüttelten Wirtschaft und den gebeutelten Märkten: hinfallen und wieder aufstehen.

Fed: getarnte Zinskurvensteuerung?

Fed: getarnte Zinskurvensteuerung?

Nick Maroutsos, Leiter der globalen Anleihestrategie, bezeichnet die Entscheidung der Fed im Juli, die Zinsen unverändert zu lassen, als unspektakulär, da die Zentralbank durch ihre Handlungen bereits ihre Bereitschaft bewiesen habe, alles zu tun, was notwendig ist, um die US-Wirtschaft in dieser beispiellosen Zeit zu stützen.

Die Wirtschaft läuft wieder an

Die Wirtschaft läuft wieder an

Die Volkswirtschaften werden allmählich wieder hochgefahren und die Märkte verheißen bessere Zeiten. Vor diesem Hintergrund erörtern die Portfoliomanger für Unternehmensanleihen James Briggs und Tim Winstone, ob Anleger ihre Allokation auf Investment-Grade-Unternehmensanleihen erhöhen sollten.

Strategische Festzinsanlagen: Reiches Angebot weicht Knappheit an den Anleihemärkten

Strategische Festzinsanlagen: Reiches Angebot weicht Knappheit an den Anleihemärkten

Nicholas Ware, Portfoliomanager im Team für strategische Festzinsanlagen, erläutert, weshalb seiner Einschätzung zufolge in der zweiten Jahreshälfte 2020 nach dem schwindelerregenden Volumen der Neuemissionen von Unternehmensanleihen im ersten Halbjahr das Nettoemissionsvolumen auf den Märkten für Unternehmensanleihen schrumpfen wird.