Für professionelle Anleger in Österreich

Globale Perspektiven

Global Dividend Index

Der JHGDI basiert auf langjährigen Analysen weltweiter Dividendentrends.

Dekarbonisierung in den Emerging Markets

Dieser neue Index beleuchtet die Fortschritte bei der Dekarbonisierung in Mexiko, Mittelamerika, der Karibik sowie in Südamerika.

Sovereign Debt Index

Der Sovereign Debt Index ist die erste Veröffentlichung einer Langzeitstudie über die Entwicklung der weltweiten Staatsverschuldung, die sich daraus ergebenden Anlagemöglichkeiten und die damit verbundenen Risiken. Der Index ermittelt den Umfang, zu dem sich die Staaten weltweit mit Anleihen finanzieren, wie erschwinglich und nachhaltig diese sind, und vergleicht sowie kontrastiert die Trends.

MARKTEINSCHÄTZUNGEN

Abonnieren Sie relevante Markteinschätzungen, die wir Ihnen direkt in Ihren Posteingang liefern.

Welche Auswirkungen hat der Krieg auf die europäische Energiepolitik?

Welche Auswirkungen hat der Krieg auf die europäische Energiepolitik?

Wie beeinflusst der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine die europäische Energiepolitik und die Gelegenheiten für Anleger?

Marktvolatilität verstärkt Anlagethemen im Industriesektor

Marktvolatilität verstärkt Anlagethemen im Industriesektor

Ein Blick auf langfristige Anlagethemen im Industriesektor während der jüngsten Marktvolatilität.

Fünf Fragen, die sich Anleger in festverzinslichen Anlagen im Jahr 2022 stellen

Fünf Fragen, die sich Anleger in festverzinslichen Anlagen im Jahr 2022 stellen

Unsere Teams für festverzinsliche Anlagen befassen sich mit geldpolitischen Fragen und damit, wo sich abgesehen von der Geldpolitik sonst noch Chancen und Risiken für Anleger ergeben könnten.

Globale Aktien geben Anhaltspunkte für eine sich beschleunigende Inflation

Globale Aktien geben Anhaltspunkte für eine sich beschleunigende Inflation

Signale von den Aktienmärkten und Wirtschaftsdaten deuten darauf hin, dass die US-Verbraucher höhere Energiepreise tolerieren – vorläufig.

Der Dominoeffekt: Russland, Ukraine und die übrigen Schwellenländer

Der Dominoeffekt: Russland, Ukraine und die übrigen Schwellenländer

Russland ist durch seinen Ausschluss aus Anleihen- und Aktienindizes zwar aus dem Universum der Schwellenländer herausgefallen, doch das Land bleibt ein sehr wichtiger Rohstoffexporteur – mit weitreichenden Folgen für alle Schwellenländer. Anleger müssen dies in ihren Überlegungen berücksichtigen.

Russland, Ukraine und die Auswirkungen auf die Märkte – eine Woche danach

Russland, Ukraine und die Auswirkungen auf die Märkte – eine Woche danach

Etwas mehr als eine Woche nach dem Ausbruch des Kriegs untersucht Ben Lofthouse, Head of Global Equity Income, wie die Aktienmärkte reagiert haben.

Überlegungen zur Situation in der Ukraine aus Anlegersicht: Zeit im Markt schlägt Market-Timing

Überlegungen zur Situation in der Ukraine aus Anlegersicht: Zeit im Markt schlägt Market-Timing

Was uns die Vergangenheit über die potenziell kostspieligen Auswirkungen drastischer Portfolioänderungen in unsicheren Zeiten lehren kann.

Die Dinge ändern sich: Der Optionsmarkt deutet auf eine moderate Straffung der Geldpolitik hin

Die Dinge ändern sich: Der Optionsmarkt deutet auf eine moderate Straffung der Geldpolitik hin

Die Optionsmärkte geben Signale, dass die Ukraine-Krise zu einer langsameren Straffung der Geldpolitik führen wird.

Bewertung der Auswirkungen des Russland/Ukraine-Konflikts auf die Märkte: eine Multi-Asset-Betrachtung

Bewertung der Auswirkungen des Russland/Ukraine-Konflikts auf die Märkte: eine Multi-Asset-Betrachtung

Paul O’Connor, Leiter des Multi-Asset-Teams in Großbritannien, befasst sich mit den ersten Reaktionen des Marktes auf die Ereignisse in Osteuropa.

Russland/Ukraine Auswirkungen aus der Perspektive von Anlagen in Schwellenländern

Russland/Ukraine Auswirkungen aus der Perspektive von Anlagen in Schwellenländern

Im Fokus: Auswirkungen der Lage zwischen Russland und der Ukraine auf die Aktien- und Anleihemärkte.